Bahn-Verkehr Sex auf der Zug-Toilette ist nicht strafbar

Tobias | Männersache 30.06.2018
Sex auf der Zugtoilette ist ziemlich unerotisch
© iStock/Serjio74

In Baden-Württemberg hatte ein junges Paar auf der Zugtoilette lauten Sex. Eine Mitreisende schaltete die Polizei ein, doch das Pärchen blieb straffrei.

Die Lust aufeinander muss unendlich groß gewesen sein. Letzte Woche zog es einen 27-Jährigen und seine 21-jährige Freundin auf die Zugtoilette eines Regionalzuges, auf der sie dann lautstark übereinander herfielen.

Von den Geräuschen, die vom "Örtchen der Liebe" ausgingen, fühlte sich eine 33-jährige Mitreisende  stark belästigt, wie die Polizei in Offenburg mitteilte.

Zwei Affen haben Sex auf dem Kopf eines Touristen

Diese 2 Affen haben Sex auf dem Kopf eines Touristen

So kam es auf dem Weg nach Haslach schließlich zu einem ausgewachsenen Streit zwischen den Turteltauben und der Frau. Die Polizei wurde eingeschaltet und musste schlichten.

Bestraft wurde das junge Paar für seinen Liebesakt auf der Zugtoilette nicht. Nach Einschätzung der Beamten lag keine Straftat vor, wie ein Polizeisprecher bestätigte.

Mehr Sex:
"Fikkefuchs" zu sexistisch für Bus und Bahn
14 Dinge, die Frauen sich beim Sex von Männern wünschen

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.