wird geladen...
Serien-Update

Serien-Empfehlungen der anderen Art

Auf der Suche nach Serien-Empfehlungen? Wir verraten einige ungewöhnliche Serien, die man vielleicht nicht sofort auf dem Schirm hat, die es sich aber auf jeden Fall in sich haben.

Serien-Empfehlungen
Ein paar Serien-Empfehlungen gefälligst? Netflix / FX / Sunrise

Serien-Empfehlungen der etwas anderen Art

Serien-Empfehlungen der etwas anderen Art – was ist damit gemeint? Nun ja, damit sind Serien gemeint, die nicht zum Kanon gehören, Serien, die einem vielleicht nicht sofort in den Sinn kommen, wenn man nach einer Empfehlung gefragt wird.

Dabei wird man oft gefragt, welche Serie man gerade schaue und ob man diese oder eine andere empfehlen könne. Klar, "Breaking Bad" ist super, aber gibt es denn irgendjemanden, der die Serie noch nicht kennt? Und immer wieder "The Wire" als beste Serie aller Zeiten zu nennen, ermüdet beim zehnten Mal dann auch.

Deswegen hier einige spannende Serien-Empfehlungen, mit denen du beim nächsten Small Talk punkten kannst.

Atlanta

Darum geht's: Earn und sein Cousin Alfred aus Atlanta versuchen, sich durch die Rap-Szene in der Welt zu behaupten. Auf ihrem Weg begegnen sie sozialen und wirtschaftlichen Problemen, die Rasse, Beziehungen, Armut, Status und Elternschaft betreffen.

Geheimtipp weil: Gibt es etwas, das Donald Glover nicht kann? Nicht nur ist er der Creator, Produzent von und Hauptdarsteller in "Atlanta", sondern führte auch bei mehreren Folgen Regie. Doch das ist noch nicht alles: Unter dem Pseudonym Childish Gambino ist er zudem sehr erfolgreich als Rapper unterwegs.

Cowboy Bebop

Darum geht's: Spike Spiegel ist ein Kopfgeldjäger in ferner Zukunft mit einer lockeren Lebenseinstellung und einigen tödlichen Fähigkeiten im Kampfsport. Zusammen mit seinen Partnern Jet Black und später auch Faye Valentine gehen sie von Job zu Job in der ganzen Galaxis und suchen nach den hochpreisigen Flüchtlingen, mit deren Kopfgeld sie ihren Kühlschrank füllen wollen.

Geheimtipp weil: "Cowboy Bebop" ist der wohl coolste Anime überhaupt, vom Design über die Animationen bis hin zum phänomenalen Soundtrack von Yoko Kanno. Aktuell wird übrigens an einer Realverfilmung in Serienform für Netflix gearbeitet – hier gibt es alle Informationen.

Fleabag

Darum geht's: Eine zynische Frau, die nur als Fleabag bekannt ist, legt keine Scham im Umgang mit ihren Mitmenschen an den Tag. Sie ist eine wütende und von Selbstzweifeln belastete Frau, die nichtsdestotrotz versucht, das Beste aus sich und der Beziehung zu den wenigen Menschen, die sie liebt, zu machen.

Geheimtipp weil: Phoebe Waller-Bridge ist der große Star in der Film- und Serienbranche. Sie ist nicht nur die Schöpferin von "Fleabag", einer zum Schreien komischen und gleichzeitig todtraurigen Comedy, sondern hat sie auch komplett geschrieben, fungiert als Produzentin und ist Hauptdarstellerin. Waller-Bridge war auch am Drehbuch zum neuesten Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" beteiligt.

The Good Place

Darum geht's: The Good Place ist eine Stadt, in die diejenigen – nachdem sie gestorben sind – kommen, die ihr ganzes Leben lang gut waren. Michael ist der Architekt, der die Stadt überwacht – und dies ist die erste Stadt, für dessen Erstellung er verantwortlich ist. Eleanor kommt am Good Place an und stellt fest, dass zwar ihr Name richtig ist, sie sich aber am falschen Ort befindet – so zumindest ihre feste Überzeugung.

Geheimtipp weil: Schöpfer der Serie ist Michael Schur, ein Garant für kultige Comedy-Serien und (mit)verantwortlich für solche Serien wie "Brooklyn Nine-Nine", "Parks and Recreation" sowie die US-Version von "The Office".

Master of None

Darum geht's: Dev ist ein 30-jähriger Schauspieler, der in New York lebt. Sein Leben verläuft in einer humorvollen, aber bedeutungslosen Abfolge von Ereignissen. Alles, was er tut, hängt normalerweise damit zusammen, mit seinen drei Freunden abzuhängen, eine Beziehung aufzubauen oder in seiner Karriere voranzukommen. Was gar nicht so einfach ist.

Geheimtipp weil: Aziz Ansari, Creator von und Hauptdarsteller in "Master of None", präsentiert das Leben eines jungen Menschen in der Großstadt aus einer unsentimentalen, authentischen und immer lebensnahen Sicht. Der Stand-up-Comedian Ansari wurde als Schauspieler durch die Serie "Parks and Recreation" bekannt.

Matroshkaja

Darum geht's: Nadia wird an ihrem 36. Geburtstag von einem Auto angefahren und getötet, nur um lebendig und gesund zurück auf ihrer eigenen Geburtstagsfeier früher in dieser Nacht zu erscheinen. Als sie kurze Zeit später abermals stirbt und wieder auf ihrer eigenen Party erwacht, beginnt sie, ihre Gesundheit infrage zu stellen, während sie versucht, das Rätsel zu lösen, warum und wie dies alles geschieht.

Geheimtipp weil: Mit geballter Frauenpower, viel Wortwitz und philosophischen Untertönen liefern Amy Poehler, Leslye Headland und Natasha Lyonne (die auch die Hauptrolle spielt) mit "Matroshkaja" ("Russian Doll") eine der Serien-Überraschungen des Jahres 2019.

Mindhunter

Darum geht's: In den 1970er-Jahren reisen die beiden FBI-Agenten Holden Ford und Bill Tench durch die USA, um in Gefängnissen und Psychiatrien mit den gefährlichsten Mördern des Landes zu reden. Ihr Ziel: Mithilfe von Interviews und Psychologie in die Gedankenwelt der Psychopathen zu dringen und deren Verhalten und Motivation besser verstehen zu können.

Geheimtipp weil: "Mindhunter" wird produziert von niemand geringerem als David Fincher, der sich mit intelligenten und psychologisch ausgereiften Filmen wie "Sieben", "Zodiac" oder auch "The Social Network" einen Ruf als Meister des Thrillers erarbeitet hat.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';