wird geladen...
Fitness-Update

Seitliche Bauchmuskeln: Mit diesen Übungen gezielt trainieren

Seitliche Bauchmuskeln sind für einen durchtrainierten Bauch unablässig. Wir verraten die effektivsten Übungen.

Es gibt nichts über ein intensives Training im Freien
Seitliche Bauchmuskeln: Mit diesen Übungen gezielt trainieren. iStock / Ivanko_Brnjakovic

Seitliche Bauchmuskeln gezielt trainieren

Das Training der seitlichen Bauchmuskeln ist auch für einen ästhetischen und wohlgeformten Sixpack nicht zu unterschätzen. Auch deshalb ist es interessant, sich diese Muskelpartie genauer anzusehen und gezielt zu stärken.

Die besten Übungen für seitliche Bauchmuskeln

Die schrägen Bauchmuskeln dienen als Schutz für die Organe – im Bauchbereich gibt es bekanntlich keine schützenden Knochen. Zudem sind sie dafür zuständig, dass man sich zur Seite beugen kann. Zudem unterstützen sie die Atmung sowie die Wirbelsäule.

Criss-Cross

Beinscheren-Crunches
Criss-Cross iStock / max-kegfire

Lege dich mit dem Rücken auf den Boden und verschränke die Arme hinter dem Kopf. Ziehe als Nächstes das rechte Knie in Richtung Brust und berühre mit den Fingern der linken Hand den Fuß.

Ohne Übergang weitermachen. Sofort das linke Knie anwinkeln und den Fuß mit der rechten Hand berühren. Diesen Bewegungsablauf mehrmals wiederholen und dabei die Schulter nicht ablegen.

Schräges Beinheben

Seitliches Beinheben an der Klimmzugstange
Seitliches Beinheben an der Klimmzugstange iStock / bernardbodo

Greife eine Klimmzugstange (oder einen stabilen Ast) schulterbreit. Ziehe dann beide Knie nach links oben - bis auf Hüfthöhe.

Verweile kurz in dieser Position, lassen die Beine sinken und ziehe sich sofort wieder nach rechts oben. Diese Hin-und-Her-Bewegung ohne großen Schwung mehrmals wiederholen.

Seitliche Oberkörperbeuge

Stelle dich aufrecht hin. In der rechten Hand hältst du eine Kurzhantel, die linke Hand stemmst du in die Hüfte. Beuge den Oberkörper langsam nach rechts, indem du die Hantel absenkst. Sowohl dein Arm als auch der Oberkörper bewegen sich nur zur Seite, nicht nach vorn oder hinten. Halte den Kopf aufrecht.

Sobald die Hantel in Höhe des Knies ist, begebe dich langsam wieder in die Ausgangsposition. Nach etwa 15 Wiederholungen wechselst du die Seite.

Seitliches Hüftheben

Seitliches Hüftheben
Seitliches Hüftheben iStock / HD91239130

Lege dich seitlich auf den Boden ab und stütze dich mit dem Unterarm der rechten Hand ab. Die Beine liegen aufeinander und bilden zusammen mit dem Rest des Körpers eine gerade Linie. Mit der linken Hand berührst du deinen Hinterkopf, hältst ihn aber nicht fest.

Senke deine Hüfte und halte inne, sobald dein Körper knapp den Boden berührt. Hebe die Hüfte wieder an, und zwar so weit, wie es dir gelingt ohne deinen Körper zu drehen oder zu krümmen. Danach die Hüfte wieder senken und den Bewegungsablauf mehrmals wiederholen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';