wird geladen...
DIY

Seife selber machen: So schnell und einfach geht’s

Männersache verrät, wie du mit wenig Aufwand deine eigene Seife selber machen kannst. Es gibt schier unendlich viele Variationen, ausgehend von der Farbe und dem gewünschten Duft. Hier gibt es das Grundrezept für die Homemade-Seife.

Seife selber herstellen
Seife ganz einfach selber machen iStock / TolikoffPhotography

Mit wenigen einfachen Zutaten kannst du schnell deine eigene Seife herstellen und dabei die Farbe, den Duft und sogar die Form selber bestimmen. Perfekt für den eigenen Gebrauch, aber auch optimal als Geschenkidee.

Die Basis jeder Seife sind Fette, in der Regel in Form von Ölen, die sich nach Belieben mischen und kombinieren lassen. So können zum Beispiel Olivenöl, Rapsöl, Kokosöl oder auch Sojaöl benutzt werden. Eine sorgfältige Hinzugabe der gewünschten ätherischen Öle sorgt für eine signifikante und charakteristische Duftnote.

Im Folgenden gehen wir nur bei der Herstellung einer Seife ins Detail, einer Kokosseife. Alles, was man hierfür benötigt, sind drei Zutaten.

Seife selber machen: Zutaten für eine Kokosseife

  • 250 Gramm Kernseife
  • 50 Gramm Kokoscreme oder Kokosöl
  • 2 Esslöffel Kokosmilch

Seife selber machen: Herstellung einer Kokosseife

  1. Die Kernseife mit einer Reibe in kleine Stücke raspeln.
  2. Füge sukzessiv etwas Wasser hinzu und schmelze die Seifenstückchen langsam in einem Wasserbad. Es kann schon mal über eine Stunde dauern, bis die gewollte dickflüssige Masse entstanden ist.
  3. Im nächsten Schritt die Kokoscreme und die Kokosmilch hinzugeben und die flüssige Seife kräftig verrühren.
  4. Lege ein nicht zu kleines Stück Frischhaltefolie in kleine Backformen oder in eine Kastenform. Gieße dann die Flüssigseife in die Behältnisse und lasse die Masse abkühlen.
  5. Jetzt nur noch aus der Form holen und auf die gewünschte Größe zuschneiden.

Die Seife nicht sofort benutzen, sondern erst einmal reifen lassen. Am besten ruhen lassen, um mögliche Hautreizungen zu vermeiden.

Alternativ zu Schritt vier kann man auch mit den Händen Seifen-Kugeln formen – beachte, dass die Flüssigseife dabei nicht zu warm ist.

Natürlich ist es auch möglich, die Seife von Grund auf selber zu machen. Allerdings ist der Herstellungsprozess ziemlich aufwendig, zeitintensiv und nicht ganz ungefährlich. Willst du es aber dennoch versuchen, kannst du hier die Rezeptur und alles zu den nötigen Vorsichtsmaßnahmen finden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';