wird geladen...
Traumjob?

Schokoladen-Tester: Offene Stellen beim "Milka"-Hersteller

Mondelez International, das Unternehmen hinter "Milka" und den "Oreo"-Keksen, hat mehrere offene Stellen zu vergeben, nach denen sich die Finger geleckt wird.

Schokoladen-Tester: Offene Stellen beim „Orea“-Hersteller
Schokoladen-Tester: Offene Stellen beim „Orea“-Hersteller Schokoladen-Tester: Offene Stellen beim „Orea“-Hersteller iStock / NikiLitov

Weißt du noch als dich früher alle auslachten, nachdem du sagtest, du willst mit Schokolade-Essen dein Geld verdienen? Jetzt kannst du es den Hatern zeigen, jetzt ist deine große Zeit gekommen.

Mondelez International sucht gerade nach neuen Mitarbeitern. Eine der vier offenen Stellen wird als "Schokolade- & Kakaogetränke-Tester" bezeichnet. Zudem werden drei "Schokoladen-Tester" gesucht.

Für elf Euro die Stunde kannst du Schokolade essen - beziehungsweise testen. Die Kalorien, die du dabei zu dir nimmst, kannst du als "Bonus-Zahlung" interpretieren.

Ein Masterabschluss in "Schokologie" ist kein Einstellungskriterium. Überhaupt brauchst du keinerlei Referenzen, die dich für den Job qualifizieren könnten. Du solltest einfach nur offen sein für neue Geschmäcker.

Im Vor-Ort-Training erlernst du, deine "Geschmacksknospen und das spezifische Vokabular zu entwickeln, das erforderlich ist, um deine Meinung zu kommunizieren", wie es in der Job-Beschreibung so schön heißt. Klingt spannend.

Zwei kleine Wehrmutstropfen gibt es allerdings: Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle, mit maximal acht Wochenstunden. Zudem ist die Stelle in England zu vergeben – Mist! Aus Frust erst mal eine Tafel Schokolade futtern.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';