Viral-Update

Schock-Video: Biker stürzt bei 185 km/h – ohne Schutzkleidung

Der Mann muss zig Schutzengel gehabt haben, um diesen Crash zu überleben.

Aufnahmen der Helmkamera eines Motorradfahrers
Das Video vom Crash ist definitiv nichts für schwache Nerven (Screenshot) YouTube / Chokito FZ6

In Shorts & Flip-Flops

Man möchte seinen Augen nicht trauen, wenn man sieht, in welcher Montur der Mann im Video sein Motorrad besteigt und Gas gibt: nämlich in Shorts, Flip-Flops und einer einfachen Jacke.

Immerhin trug er einen Helm, aber vielleicht auch nur, um seine Fahrt mit der darauf montierten Kamera aufzuzeichnen. Genau diese Kamera hielt dann seinen Unfall fest, den er bei Tempo 185 fabrizierte.

Fahrer verliert die Kontrolle

Du solltest dir das Video, das du weiter unten findest, nur anschauen, wenn du dich gerade in einer sehr stabilen Verfassung befindest. Es dient als Abschreckung, denn das leichtsinnige Verhalten des Bikers ist so weit weg von vorbildlich wie die Erde vom Mond.

Was passiert? Der Mann verliert die Kontrolle über sein Motorrad und überschlägt sich diverse Male auf dem harten Asphalt. Wie durch ein Wunder scheint es, als ob er den Crash mit ein paar Schürfwunden der üblen Sorte überstanden hat. Genaueres wissen wir aber nicht.

Niemals auf Schutzkleidung verzichten

Das Video wurde 2017 vom YouTube-Account Chokito FZ6 hochgeladen. FZ6 ist die Bezeichnung des Motorrad-Modells, mit der der Mann im Video unterwegs ist. Konkret geht es um die Yamaha FZ6, auch bekannt als FZ6 Fazer.

Mit welcher Maschine auch immer man die Straßen unsicher machen möchte, man sollte niemals auf entsprechende Schutzkleidung verzichten und keine waghalsigen Aktionen starten. Die meisten Unfälle gehen wahrscheinlich weniger "glimpflich" aus als der Crash in diesem Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';