wird geladen...
Food-Update

Schnitzel-Rezepte: Die drei besten Ideen für Männer

Schnitzel ist lecker, aber so ganz allein auf dem Teller macht es keine gute Figur. Wir stellen drei schmackhafte Schnitzel-Rezepte vor.

Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat
Schnitzel-Rezepte: Die drei besten Ideen für Männer iStock / DronG

Die besten Schnitzel-Rezepte für Männer

Das Schnitzel gehört zu den Klassikern der deutschen Küche. Serviert mit Bratkartoffeln und Salat ist es nicht selten das Highlight beim Schwiegerelternbesuch. Doch so sehr wir Traditionen schätzen, sehen wir es auch als unsere Aufgabe an, einen modernen Twist in die Schnitzel-Küche zu bringen.

Eine Variation der Gewürze und Zutaten verleiht dem Schnitzel eine ungewohnt verspielte Note. Denn Schnitzel ist nun einmal nicht gleich Schnitzel. Das beweisen unsere drei Rezept-Ideen, die das Herz eines jeden Gourmets höherschlagen lassen.

Falls dich dennoch das Verlangen nach einem original "Wiener Schnitzel" überkommt, haben wir hier das Rezept parat.

Schnitzel-Pizza Hawaii

Schnitzel-Pizza Hawaii
Schnitzel-Pizza Hawaii House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten (4 Personen):

  • 500 Gramm passierte Tomaten
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 8 Scheiben Ananas
  • 4 Scheiben Schweineschnitzel
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 50 Gramm geriebener Goudakäse
  • 1 Zwiebel
  • ½ Prise Zucker
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Edelsüß-Paprika

Zubereitung:

  1. Öl in einem Topf erhitzen. Gewürfelte Zwiebel darin dünsten und mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie Paprika würzen. Mit Brühe, Sahne und Tomaten ablöschen und zehn Minuten köcheln lassen.
  2. Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel der Reihe nach unter Wenden anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das gebratene Fleisch nebeneinander auf ein Backblech legen und jeweils mit einer Scheibe Schinken und Ananas belegen. Soße auf dem Blech verteilen. Alufolie drüberlegen und ans Blech andrücken. Im Backofen bei 150 Grad Umluft für 2:15 Stunden backen.
  4. 45 Minuten vor Ende der Backzeit die Folie entfernen und den Käse auf dem Blech verteilen.

Kartoffel-Schnitzel-Auflauf

Schnitzel-Kartoffel-Auflauf
Schnitzel-Kartoffel-Auflauf House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten (für 6 personen):

  • 8 Schweinerückensteaks
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 3 Esslöffel Öl
  • 1 Kilo Porree
  • 1,5 Kilo Kartoffeln
  • 500 Gramm Sour cream
  • 250 Gramm Mayonnaise
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 150 Gramm Raclette Käse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Fleisch waschen, trocknen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Anschließend in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von jeder Seite kräftig anbraten.
  2. Porree waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln waschen, in Scheiben schneiden und in einer Auflaufform verteilen. Porree drüberlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Sour Cream, Mayonnaise und Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Auflaufform gießen. Käse reiben und drüberstreuen. Zum Schluss das Fleisch drauflegen.
  4. Auflaufform zugedeckt für eine Stunde bei 150 Grad Umluft in den Backofen stellen. Anschließend noch einmal offen für 25 Minuten überbacken lassen.
  5. Schnittlauch waschen und kleinschneiden. Damit den Auflauf in der Form oder direkt auf dem Teller bestreuen.

Schnitzel-Braten-Berg

Zutaten (für 8 Personen):

  • 8 Schweineschnitzel
  • 24 Scheiben Frühstücksspeck
  • 350 Milliliter Gemüsebrühe
  • 1,5 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 1 Glas geröstete Paprika
  • 8 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 8 Stiele Basilikum
  • Zucker
  • Thymian
  • Oregano
  • Edelsüßpaprika
  • Pfeffer
  • Salz
  • Küchengarn

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit Öl, Zucker, Oregano oder Thymian, Pfeffer und Salz vermengen.
  2. Geröstete Paprika abtropfen lassen und grob hacken. Basilikum waschen und die Blätter von den Stielen lösen. Fleisch am besten zwischen Frischhaltefolie flach klopfen.
  3. Drei Küchengarnschnüre in Abstand von etwa zwei Zentimetern waagrecht auf ein Backblech legen. Sechs Schnüre im gleichen Abstand senkrecht auf das Blech legen.
  4. Ein Stück Fleisch mittig auf das Garn legen. 1/7 der Zwiebelringe drauf verteilen, drei Scheiben Speck, 1/7 Paprika sowie 1/7 Basilikum. Mit den restlichen Zutaten genauso vorgehen. Das oberste Schnitzel nur mit Zwiebeln und drei Scheiben Speck belegen. Alles mit dem garn zusammenbinden.
  5. Brühe auf das Backblech gießen und dieses für 2:15 Stunden bei 150 Grad Umluft in den Backofen stellen.
  6. Währenddessen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die letzte Zwiebel, fein gewürfelt, darin glasig dünsten. Tomatenmark hinzufügen und mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Acht Minuten köcheln lassen.
  7. Den Braten aus dem Ofen nehmen, mit Thymian, Basilikum und/oder Kirschtomaten garnieren. Die Tomatenmarksoße in einem separaten Schälchen servieren.

Video: So gelingt die Schnitzel-Pizza

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';