Viral-Update

Saugroboter will Hundehaufen wegsaugen – epischer Fehler!

Ein Saugroboter nimmt keine Gefangenen – allerdings kann diese Kompromisslosigkeit beizeiten auch voll nach hinten losgehen.

Saugroboter
Ein Saugroboter gilt als effektive Haushaltshilfe – allerdings nicht immer (Symbolfoto) Foto: iStock / coffeekai

Aus der Kategorie "Riesen-Sauerei" erreicht uns eine Geschichte aus Übersee. Im US-Bundesstaat Florida traf nämlich ein Saugroboter in einer Wohnküche auf einen Hundehaufen, keiner von beiden wollte nachgeben. Das Ergebnis: OMG!

Auch interessant:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Saugroboter will Hundehaufen wegsaugen – epischer Fehler!

Die epische Schweinerei ereignete sich im Haushalt von Ryan Landy. Sein Saugroboter fuhr also über die animalische Hinterlassenschaft und erkannte schnell: Das ist noch nicht richtig sauber! Daraufhin steuerte der kleine Apparat pflichtbewusst besagte Stelle nochmals an. So lange, bis wirklich alles "sauber" war.

Was die ahnungslos-programmierte Maschine natürlich nicht mitbekam: Sie verschleuderte den Kot somit flächendeckend in der Küche.

Landy machte im Anschluss das Beste aus der be******enen Situation, knipste Fotos vom Kot-Inferno und stellte sie der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Täter gefasst: Es ist "Apollo"

Auf seiner Facebook-Seite kommentiert Landy die Bilder folgendermaßen: "Mein neuer 'Roomba' ist über die Sch… meines Hundes gefahren und hat sich dann dazu entschieden, den Rest des Hauses 'sauber' zu machen. Ich brauche jetzt eine Therapie."

Aber wer hatte den Haufen eigentlich gelegt? Haushund "Apollo" natürlich, den die Familie erst kurz vor der Tat als Straßenhund adoptiert hatte. In Sachen "Stubenreinheit" ist da wohl noch Luft nach oben.

Der Saugroboter der Landys macht in nächster Zeit übrigens eine großzügige Kurve um die heimische Küche.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: