Grill-Update Säulengrill: Die besten Modelle für den Sommer

14.06.2019

Ein Säulengrill nutzt den Kamineffekt aus, wodurch sich die Kohle besonders gut entfacht und super Grillergebnisse garantiert. Wir zeigen dir die besten Modelle in unserem Vergleich.

Säulengrill - Grill - Kamingrill
Ein Säulengrill nutzt den Kamineffekt, um die Kohlen aufzuheizen Foto:  iStock/alvarez
 

Das Wichtigste in Kürze

  1. Ein Säulengrill nutzt den Kamineffekt - ein einfaches physikalisches Prinzip
  2. Dadurch werden die Kohlen in einem solchen Grill besonders schnell erhitzt
  3. Beim Kauf solltest du neben der Form vor allem auf das Material des Grills achten
 

Die besten Säulengrills im Vergleich

Ein Säulengrill nutzt den Kamineffekt und liefert dadurch sehr gute Grillergebnisse. Zudem sieht ein solcher Grill auch noch cool aus. Wir zeigen dir die besten Geräte im Vergleich.

Barbecook Adam 50 Säulengrill

Der Säulengrill Barbecook Adam 50 ist unser Vergleichs-Sieger und ein echtes Profi-Modell. Der Grill ist sehr vielseitig einsetzbar und garantiert ein hohes Maß an Sicherheit, vor allem bedingt durch das extra breite Dreibein, welches für einen stabilen Stand sorgt. Mit 82 Zentimetern hat das Modell eine angenehme Höhe und das Grillrost ist 2-fach höhenverstellbar. Mithilfe von Griff und Rädern kann der Säulengrill zudem sehr gut transportiert werden.

Ein Kunde bewertet den Grill auf Amazon: "Der montierte Grill sieht sehr wertig aus. Er steht sehr sicher und wackelt nicht. Der Kamineffekt wird durch das Rohr unter der Kugel verstärkt, die Luftzufuhr ist regelbar, oben auf der Kugel ist der Heißluftauslass und ein Thermometer sowie ein gut isolierter Griff. Grillrost und Arbeitshöhe sind verstellbar, die Reinigung wie üblich bei Kugelgrills ohne besondere Probleme, ich bin sehr zufrieden mit dem Barbecook Adam 50 und kann ihn empfehlen. Kostet was, taugt aber aber auch was".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Grillfläche: 1.770 qcm
  • Arbeitshöhe: 82 cm
  • Ungefähre Personenanzahl: 7
  • Grundform: rund
  • Preis: Circa 245 Euro

Barbecook Loewy 50 Säulengrill

Unser Preis-Leistungs-Sieger kommt ebenfalls von Barbecook - der Loewy 50. Das Modell hat genauso wie unser Profi-Gerät mit 99 Zentimetern eine sehr angenehme Höhe. Und auch sonst ist der Grill in der Bedienung sehr einfach: Mithilfe des QuickStart-Anzündsystems sind die Kohlen innerhalb von 15 Minuten erhitzt und mithilfe des Aktiv-Belüftungsreglers kannst du die Intensität des Feuers regulieren.

Ein Käufer berichtet von seiner Erfahrung mit dem Säulengrill: "Ich habe den Grill bestellt, weil ich der Überzeugung bin, dass man auch ohne einen Weber-Grill leben kann. Der Barbecook war ruckzuck aufgebaut, ist absolut stabil, sieht gut aus und die Kohle ist ohne zusätzliche Grillanzünder mit genau einem Streichholz schnell angezündet. Es lohnt sich".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Grillfläche: 1.770 qcm
  • Arbeitshöhe: 99 cm
  • Ungefähre Personenanzahl: 7
  • Grundform: rund
  • Preis: Circa 125 Euro

Tepro Vista Säulengrill

Der Säulengrill Tepro Vista ist unser Design-Sieger: Das Modell besteht vollständig aus silber glänzendem Edelstahl und hat eine schöne, für Säulengrills klassische, Form. Der Grill sieht aber nicht nur schick aus, auch die Bedienung ist super! Das Gerät hat eine angenehme Höhe und eine große Grillfläche. Zudem sorgt der Ascheauffangbehälter für eine angenehme Reinigung.

Auf Amazon findest du unter anderem die folgende positive Rezension: "Für den Preis ein wirklich toller Grill. Lässt sich problemlos auch alleine aufbauen. Der Aufbau dauert circa 15 Minuten und man braucht lediglich einen Schraubendreher. Haben ihn fast jedes Wochenende im Einsatz und wurden bis jetzt nicht enttäuscht".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Grillfläche: 2.140 qcm
  • Arbeitshöhe: 84 cm
  • Ungefähre Personenanzahl: 8
  • Grundform: quadratisch
  • Preis: Circa 48 Euro

Thüros T4 Säulengrill

Der Säulengrill Thüros T4 Säulengrill ist einer der Kundenlieblinge auf Amazon. Das Gerät ist mit 4,8 von 5 Sternen bewertet und zudem auch eine Amazon's Choice. Das Modell besteht aus hochwertigem, antimagnetischem und rostfreiem V2A Edelstahl. Die Rostauflage besteht ebenfalls aus Edelstahl, welche spülmaschinengeeignet ist - der Säulengrill macht also nicht nur vom Design, sondern auch funktionell etwas her.

Ein zufriedener Rezensent bewertet den Grill auf Amazon: "Der beste Grill den ich bisher hatte. Es ist irgendwie entspannend auf einem Grill zu grillen, der so stabil ist und damit Vertrauen ausstrahlt. Preis für Material und Verarbeitung voll gerechtfertigt, denn beides ist top. Somit auch im Grunde unbeschränkte Haltbarkeit durch das stabile Edelstahl. Voll empfehlenswert".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Grillfläche: 2.400 qcm
  • Arbeitshöhe: 86 cm
  • Ungefähre Personenanzahl: 10
  • Grundform: rechteckig
  • Preis: Circa 280 Euro

Activa Pisa Säulengrill

Der Säulengrill von Activa ist unser bestes Schnäppchen. Für gerade einmal 41 Euro gibt es den Grill auf Amazon zu kaufen. Dennoch macht das Gerät einiges her. Der Grill hat mit 82 Zentimetern eine angenehme Höhe. Besonders cool ist aber, dass das Rost 5-fach höhenverstellbar ist und eine zusätzliche Ablage integriert ist.

Ein Kunde auf Amazon ist von dem Grill begeistert: "Auf der Suche nach einem Grill stießen wir auf dieses Model - aufgrund guter Bewertungen haben wir uns für diesen entschieden. Und auch wir schließen uns an, der Grill ist super. Er ist stabil, groß genug um auch für 10 Leute zu Grillen, leicht zu reinigen und dazu auch noch so leicht, dass wir ihn ohne Probleme auf den Dachboden bekommen haben. Klare Kaufempfehlung".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Grillfläche: 1.830 qcm
  • Arbeitshöhe: 82 cm
  • Ungefähre Personenanzahl: 7
  • Grundform: rechteckig
  • Preis: Circa 26 Euro

 

Die besten Säulengrills
ProduktPreisBewertungHändler
Barbecook Adam 50248,62€Vergleichs-SiegerAmazon
Barbecook Loewy 50149,00€Sieger Preis/LeistungAmazon
Tepro Vista47,43€Design-SiegerAmazon
Thüros T4278,75€KundenlieblingAmazon
Activa Pisa41,28€Bestes SchnäppchenAmazon
 

Wie funktioniert ein Säulengrill? 

Das Grillen mit einem Säulengrill bringt nicht nur Spaß, es ist auch einfach. Denn in einem Säulengrill wird die Kohle besonders schnell aufgeheizt, da ein solcher Grill den Kamineffekt nutzt. Durch den langen Standfuß wird neuer Sauerstoff äußerst effizient zu den brennenden Kohlen geleitet, wodurch das Entzünden und Erhitzen bis zur richtigen Grilltemperatur sehr schnell und fast ohne Hilfsmittel funktioniert. 

Was ist der Kamineffekt?

Bei dem Kamineffekt handelt es sich um ein einfaches physikalisches Prinzip. Da heiße Luft leichter ist als kalte Luft, steigt diese in einem Schacht nach oben. Durch den entstehenden Unterdruck wird die kalte Luft unten angesaugt. Dank dieses Prinzips steigt Rauch nach oben, während das Feuer durch die Zufuhr von Luft und Sauerstoff geschürt wird.

 

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Wenn du einen Säulengrill kaufst, kommt es auf zwei Aspekte an. Zum einen muss ein solcher Grill die entsprechende Form aufweisen - das heißt eine lange Säule ist Voraussetzung, damit der Grill gut funktioniert. Daneben ist auch das Material entscheidend. Ein Säulengrill zum Beispiel aus Edelstahl ist nicht nur äußerst stabil, sondern sieht auch noch hochwertig und elegant aus.

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.