25 Flugzeuge weniger Ryanair streicht 18.000 Flüge. 400.000 Fluggäste betroffen

27.09.2017
Flugausfälle bei Ryanair: 18.000 Flüge gestrichen. 400.000 Fluggäste betroffen
© iStock/franckreporter

Ryanair hat weitere Flugausfälle bis März kommenden Jahres angekündigt. Wie der irische Billigflieger am Mittwoch mitteilte, seien von den neuen Streichungen bis zu 400.000 Kunden betroffen.

Im Winterflugplan werden demnach 25 Flugzeuge weniger eingesetzt als bislang vorgesehen. Betroffene Kunden wurden per e-Mail über den jeweiligen Ausfall informiert.

Sie können auf Umbuchungen pochern oder sich ihre Kosten zurückerstatten lassen.

HIER kannst du dir anschauen, welche Flüge von den Ausfällen betroffen sind.

Ein Paat hat Sex in einer vollbesetzten Ryanair-Maschine

Ryanair-Skandal: Passagiere filmen junges Pärchen beim Sex

Bereits vor rund zwei Wochen hatte Die Airline überraschend vermeldet, dass bis Ende Oktober 2017 bis zu 2.100 Flüge ausfallen.

Als Begründung gab die Fluggesellschaft "Schwierigkeiten mit der Planung des Jahresurlaubs" der Piloten für die Monate September und Oktober an.

Die mehr als 2.000 Streichungen bis Ende Oktober 2017 betreffen rund 315.000 Kunden.

Mehr Ryanair:
Mutter von 3 Kindern: Das ist die Ryanair-Rammlerin
Ryanair-Rammler hatte Sex auf Flug. Seine Verlobte wartete zuhause - schwanger!

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.