Eine Frau sieht schwarz Russin beerdigt an ihrem 30. Geburtstag die eigene Jugend

Michael | Männersache 22.03.2018
Mila Blatova
© Unilad

Natürlich, wir wissen es ja alle: Männer sind wie guter Wein und werden mit den Jahren immer besser, Frauen dagegen…ohje!

So in etwa wird auch Mila Blatova aus Russland gedacht haben, als ihr 30. Geburtstag nahte. Deswegen beging sie ihn auch wie eine Beerdigung. Und beerdigt wurde tatsächlich etwas: die Jugend der Dame.

Stilecht wurde diese im Widerschein schwarzer Luftballons zu Grabe getragen, das Opfer selbst hatte sich schwarz gekleidet und geschminkt und trank aus einem schwarzen Glas, das einem Schierlingsbecher nicht unähnlich sah.

Cara Douglas hat Spaß

Hochbezahlten Bankjob gekündigt: Diese Frau testet lieber Sexspielzeug

Inspiriert zu dieser trüben Party hat sie nach eigener Aussage auch ein Meme über Kris Jenner. Sie hatte einfach nach einer superdramatischen Art und Weise gesucht, sich von der eigenen Jugend zu verabschieden.

Mila verriet auch ihre größte Angst, jetzt wo sie 30 Jahre alt ist: nämlich 40 zu werden. Diese Angst können wir ihr natürlich nicht nehmen, und tatsächlich geht sie ja jetzt ganz stark auf die 40 zu. Der dramatische Auftritt als Woman in Black ist also vollkommen gerechtfertigt.

Auch sehr dramatisch:
Einschlag unvermeidbar: Chinesischer Super-Satellit rast auf die Erde zu
Armageddon: Mann zündet Bombe aus 666 Polenböllern

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.