wird geladen...
Viral-Update

Riley Keough: Elvis‘ Enkelin feiert Nackt-Geburtstag

Riley Keough ist die Enkelin vom "King". Ihren Geburtstag hat sie kürzlich allerdings eher bürgerlich und komplett hüllenlos zelebriert.

Riley Keough
Riley Keough hatte zu ihrem 31. Geburtstag eine ganz besondere Idee Foto: GettyImages/Nicholas Hunt

Riley Keough: Elvis‘ Enkelin feiert Nackt-Geburtstag

Schauspielerin Riley Keough hat sich zu ihrem 31. Geburtstag am 29. Mai 2020 etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Enkelin von Elvis Presley zog via Instagram nämlich komplett blank.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Betrachter fallen Details ins Auge

Das Geburtstagsgeschenk an ihre Fans kam richtig gut an. Die Anhängerschaft dankt es Riley Keough mit vielen Glückwünschen und einer Menge Lob ob ihrer körperlichen Proportionen. Ein Follower schreibt beispielsweise: "Wir haben dieses Lächeln und diesen Po nicht verdient!" 

Allerdings kamen bei dem einen oder anderen Betrachter auch Fragen auf. Vor allem wegen der Socken und Sandalen, die Keough auf dem Foto trägt. Für viele ein modischer Fauxpas!

Eine Zahl und ein Foto

Keough kommentiert ihren Nackt-Schnappschuss mit folgenden Worten: "31". Dazu rekelt sie sich nackt in der Sonne auf einer Liege im Garten.

Riley Keough ist die älteste Tochter von Lisa Marie Presley, dem einzigen Kind von Elvis Aaron Presley.

Der "King" starb am 16. August 1977 mit 42 Jahren auf seinem "Graceland"-Anwesen in Memphis, im US-Bundesstaat Tennessee. Jahrelang stritten Mediziner, Familienangehörige und Baptisten um die offizielle Todesursache. Erst 1994 wurde diese von dem unabhängigen Pathologen Joseph Davis mit "plötzlichem Herztod" infolge einer chronischen Darmerkrankung offiziell bescheinigt.