Verhütung Revolution: Jetzt kommt die Antibabypille für den Mann

Redaktion Männersache 20.03.2018
Revolution: Jetzt kommt die Antibabypille für den Mann
© iStock / weible1980 / PeopleImages

Wissenschaftler testeten eine Verhütungspille für den Mann. Und die Ergebnisse sind so vielversprechend, dass das Produkt sogar auf den Markt kommen könnte.

Dr. Stephanie Page, Leiterin der Studie und Professorin für Medizin an der University of Washington, sieht in der Antibabypille für den Mann die Zukunft der Verhütung. Die Pille – genannt DMAU – wurde bei 83 Männern im Alter zwischen 18 und 50 Jahren getestet.

Schwanger durch Anal-Sex?

Analsex: Das sind die 5 Top-Stellungen für Liebe von hinten

Die Probanden nahmen das Medikament oder ein Placebo einmal täglich über einen Zeitraum von 28 Tagen. Die entnommenen Blutproben wiesen bei der höchsten getesteten DMAU-Dosis (400 Gramm) eine deutliche Unterdrückung des Testosteronspiegels und der beiden Hormone, die für die Spermaproduktion zuständig sind, auf, berichtet The Guardian.

"DMAU ist ein wichtiger Schritt in die Entwicklung einer 'männlichen Pille'", sagt Dr. Page. "Viele Männer sagten, dass sie eine tägliche Pille als sicheres empfängnisverhütendes Mittel bevorzugen würden."

Ebenfalls positiv ist, dass DMAU weniger Nebenwirkungen, mit denen sich viele Frauen herumschlagen müssen, aufwies als andere in der Vergangenheit getesteten "männlichen Pillen". Einzig vereinzelte Fälle von Akne und leichte Gewichtszunahme konnten beobachtet werden.

Sollten die Ergebnisse weiterhin so vielversprechend aussehen und die Antibabypille tatsächlich auf den Markt kommen, könnte das eine kleine Sex-Revolution bedeuten. Aber bis die Pille erhältlich sind, vergehen noch einige Jahre.

Auch interessant:
Beste Arbeit aller Zeiten: Sexpuppentester
Das sind die Top 10 Sexfantasien von Männern

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.