MMA-Update Revanche: Mayweather beantragt MMA-Lizenz, um gegen McGregor zu kämpfen

Redaktion Männersache 20.03.2018
Floyd Mayweather und Conor McGregor
© Getty Images / Christian Petersen

Floyd Mayweather hat höchstpersönlich verraten, dass er sich um eine MMA-Lizenz bemüht. Sollte er diese bekommen, würde einem Rückkampf gegen Conor McGregor nichts mehr im Wege stehen.

Im August 2017 begegneten sich Floyd Mayweather und Conor McGregor im Boxring – Heimspiel für den Profiboxer Mayweather, der den Fight nach zehn Runden durch technischen Knock-out gewann. Nun scheint es, als ob sich der Amerikaner ins Terrain des irischen MMA-Fighters wagt.

Konter aus der Hölle: Conor McGregor röstet Rapper 50 Cent mit brutalem Post

Konter aus der Hölle: Conor McGregor röstet Rapper 50 Cent mit brutalem Post

Der Boxer hat nach eigenen Angaben bereits eine entsprechende Lizenz beantragt, um nach Mixed-Martial-Arts-Regeln im Oktagon zu kämpfen. Wenn er diese bekommt, ist ein Rückkampf der beiden Großmäuler wohl nur noch eine Frage der Zeit.

"Alles braucht seine Zeit", sagt Mayweather. "Letztendlich werden wir uns um die Lizenz bewerben und hoffentlich können wir kämpfen. Selbst wenn es sechs bis acht Monate dauert. Wir wollen sicherstellen, dass alles richtig gemacht wird."

Bereits im Dezember deutete der Boxer an, zurück in den beziehungsweise einen Ring zu steigen:

"Sie haben vor nicht allzu langer Zeit angerufen und mich gebeten, zurückzukommen. Ich könnte sofort zurückkommen. Wenn ich wollte, kann ich gleich wieder zur UFC kommen. Ich kann im Oktagon kämpfen, einen Deal über drei oder vier Kämpfe machen und eine Milliarde Dollar einheimsen."

Große Töne, aber was anderes haben wir auch nicht erwartet.

Der Medienhype und das geflossene Geld beim Boxkampf der beiden Kampfsportler vergangenen Jahres ließe sich ohne große Probleme wiederholen – nur diesmal im MMA-Käfig.

Die ersten Wetten auf den Sieger können jetzt schon abgegeben werden.

Auch interessant:
Alle News rund um die MMA
12-jähriges MMA-Mädchen verprügelt übermütigen Mann

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.