Hamburger Hafen Rekordfund: Kokain im Wert von 800 Millionen Euro beschlagnahmt

24.07.2017
Rekordfund: Kokain im Wert von 800 Millionen Euro beschlagnahmt
© iStock / andriano_cz

Der Hamburger Zoll hat dem Drogenmarkt einen saftigen Schlag versetzt und 3,8 Tonnen Kokain abgefangen. Da wird so mancher in nächster Zeit auf seine "Nase" verzichten müssen.

Das Rauschgift stammt aus Uruguay und Paraguay und wurde den Angaben der Behörde zufolge in Containern mit Futtermitteln beziehungsweise Holzkohle versteckt. Das Ziel der Lieferung war Belgien.

Die Polizei von Wiltshire hat in einem Atombunker eine gigantische Cannabis-Fabrik entdeckt

Riesige Cannabis-Fabrik in Atombunker entdeckt

Einen Drogenfund in dieser Größenordnung gab es in Deutschland noch nie. Nun soll das Kokain an einem geheimen Ort verbrannt werden.

Mehr Drogen-Storys:
Weed alle in Vegas
Dieser Reporter schleckt die Urwald-Psycho-Kröte

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.