wird geladen...
Food-Update

Briten wollen Verkauf von Energy Drinks an Kinder verbieten

Energy Drinks sollen nach dem Willen der britischen Regierung zukünftig in Großbritannien für Kinder verboten werden.

Briten wollen Energy Drinks verbieten.
Briten wollen Verkauf von Energy Drinks an Kinder verbieten GettyImages/Jack Taylor

Briten wollen Energy Drinks für Kinder verbieten

In Großbritannien kommt das Parlament zusammen, um über ein Verbot von Energy Drinks für Kinder zu entscheiden. Ein Verbot gilt als sicher, eine Konsultation berät einzig noch darüber, ob es für Heranwachsende bis 16 oder 18 Jahre gilt. Die Getränke stehen vor allem aufgrund ihrer erhöhten Koffein- und Zuckerwerte in der Kritik.

Premierministerin May ist entschlossen

Wie "The Guardian" berichtet, will Premierministerin May das Verbot im Rahmen ihrer Strategie zur Vorbeugung von Fettleibigkeit bei Kindern durchsetzen. Neben den problematischen Ingredienzien werden Energy Drinks vielerorts zu günstigeren Preisen verkauft als Softdrinks.

Mögliche Gesundheitsrisiken

Energy Drinks stehen aufgrund ihrer inhaltlichen Zusammensetzung im Verdacht, bei Kindern Schlafstörung und Hyperaktivität zu begünstigen.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Was macht "Wer ist hier der Boss"-Star Tony Danza heute?

Grillbesteck: Diese Teile brauchst du unbedingt

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';