Stars-Update

Rebecca Mir verdreht Männern mit sexy Bildern den Kopf

Wenn sich Stars leichtbekleidet ablichten lassen und einen witzigen Namen haben, ist das mäßige Wortspiel vorprogrammiert. So geschehen bei Rebecca Mir.

Rebecca Mir
Rebecca Mir bei einem Shooting in der Münchener Innenstadt Foto: Getty Images / Jeremy Moeller

Ein unvermeidliches Wortspiel

Das Wortspiel, um es gleich mal vom Tisch zu haben, das ein Kollege der schreibenden Zunft in seinem Artikel zum Besten gab, lautet: "Rebecca, Mir verdrehst du den Kopf!"

So, puh, haben wir das schon mal hinter uns. Bleibt noch zu klären, wie genau sie das mit dem Kopfverdrehen hinbekommen hat. Antwort: Natürlich mit einem Foto.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dezentes "Oben-ohne"-Foto

Die "taff"-Moderatorin ist auf einem Instagram-Post bekleidet mit einem beigen Blazer zu sehen. Nur mit einem Blazer. Darunter ist nichts. Keine Bluse, kein Shirt, kein BH.

Der Blazer steht dabei großzügig offen, verdeckt Mirs Brüste gerade genug, um das Männer-Kopfkino in Gang zu setzen. Natürlich eine leichte Übung für das Unterwäsche-Model.

Doppelter Nutzen

Das veranlasst auch andere Promis, Mir mit Lob zu überschütten. So kommentiert Amira Pocher besagten Post mit nur einem, dafür aber ausdrucksstarken Wort: "Atemberaubend!!!"

Einen weiteren Nutzen dürfte das Foto vom 26. November 2020 haben: Die in letzter Zeit ins Kraut geschossenen Gerüchte um eine angebliche Schwangerschaft Mirs werden damit eindeutig widerlegt. Kein Babybauch, nirgends.