News-Update

Rassismus: Zigeuner-Sauce heißt jetzt anders

Zuerst der Negerkuss im allgemeinen und der Sarotti-Mohr im speziellen, jetzt die Zigeunersauce: Im deutschen Nahrungs-Sprachdschungel wird weiter aufgeräumt.

Verschiedene Zigeunersaucen-Flaschen
Geht es der Zigeunersauce bald an den Kragen? Foto: imago images / Sascha Ditscher

Rassismus-Debatte fegt durch deutsche Lebensmittel-Regale

Im Zuge der weltweiten Rassismus-Vorwürfe reagieren immer mehr Lebensmittelhersteller dahingehend, dass sie aus heutiger Sicht zweifelhaft benannte oder grafisch dargestellte Konsumgüter von etwaigen Vorwürfen befreien.

So hat der Mars-Konzern bereits angekündigt, seinen Uncle Ben's-Reis umzugestalten, da der Namensgeber besagten Spitzkorn-Getreides wie ein Butler aus "Vom Winde verweht" aussieht.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sauce ist In bester Gesellschaft

Noch eher haben die Schaumkuss-Fabrikanten reagiert: Negerküsse gibt es schon lange nicht mehr. Auch der Sarotti-Mohr wird bald das Zeitliche aber nicht mehr Zeitgemäße segnen.

Und nun also die Zigeunersauce. Die gibt es von vielen Herstellern, genauso, wie landauf, landab in den Restaurants der Republik noch Zigeunerschnitzel auf der Speisekarte stehen.

Erster Hersteller benennt um

Hersteller Knorr hat nun reagiert und angekündigt, man werde die Zigeunersauce in "Paprikasauce Ungarische Art" umbenennen. Das klingt zwar deutlich sperriger, dürfte aber mit Sicherheit von der PC-Police abgesegnet werden.

Mutterkonzern Unilever bestätigt die Umbenennung und begründet sie folgendermaßen:

„Da der Begriff 'Zigeunersauce' negativ interpretiert werden kann, haben wir entschieden, unserer Knorr Sauce einen neuen Namen zu geben“
Unilever-Statement

Begriff "Zigeuner" entschmähen

Der Zentralrat der Deutschen Sinti und Roma hält diese Vorgehensweise zwar nicht für die dringendste Maßnahme, um gegen Antiziganismus vorzugehen, freut sich aber dennoch darüber, dass offensichtlich ein größeres Feingefühl in die deutsche Sprache einzieht.

Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates, sieht es vor allem als wichtig an, dass der Begriff "Zigeuner" nicht mehr im Kontext einer Beleidigung oder Herabwürdigung benutzt werde.

Fazit: Der Saucenname wird geändert, der Inhalt aber natürlich nicht. Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.