Superlative Quintessentially One: Das wird die größte Yacht der Welt

17.04.2018

220 Meter lang, knapp 300 Millionen Euro reine Baukosten: Die Quintessentially One wird ein schwimmender Spielplatz für Superreiche. Wir werfen einen Blick auf die vielleicht bald größte Yacht der Welt!

Quintessentially One: Mit 220 Metern Länge vielleicht bald die größste Yacht der Welt
Foto:  Quintessentially.com

Die Superyacht soll Mitgliedern des Lifestyle-Management-Service Quintessentially einen Zufluchtsort auf hoher See bieten und exklusiv der "globalen Elite" für Amüsement rund um die Welt zur Verfügung stehen - allerdings nur auf Einladung versteht sich!

Quintessentially One: Die vielleicht bald größte Yacht der Welt
© Quintessentially.com

Kostenfrei ist das Ganze trotzdem nicht: Eine einfache Übernachtung beginnt bei umgerechnet 2.300 Euro - je nach Kabinenkategorie. Und davon soll es mehrere geben: angefangen bei einer von 113 Kabinen im bootseigenen Boutique-Hotel bis hin zu der über 100 Quadratmeter großen Eigner-Suite.

Die Titanic II soll 2018 erstmals vom Stapel laufen

Titanic 2: Legendäres Kreuzfahrtschiff wird nachgebaut

"Es wird der weltweit größte Privatclub," so Aaron Simpson, einer von zwei Quintessentially-Gründer. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Noch ist keine Werft gefunden, die den Bauauftrag übernimmt.

Bis zur Jungfernfahrt der Quintessentially One dürfte es also noch ein wenig dauern.

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.

Mehr zum Thema: 
Titanic 2: Nachbau des Kreuzfahrtschiffs kommt
L.A. bekommt das George-Lucas-Museum

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.