Daten-Leck

Querdenker veröffentlichen aus Versehen pikantes Codewort für Anti-Corona-Demo

Die Querdenken-Bewegung hat vor einer geplanten Großdemonstration in Berlin ein vermeintlich geheimes Dokument veröffentlicht - wohl aus Versehen.

Querdenker-Demo
Querdenker-Demo in Kassel im März 2021 Foto: Getty Images/ ARMANDO BABANI

Die Stuttgarter Initiative "Querdenken-711" hatte eine Mitteilung an verschiedene Medienhäuser in Deutschland versendet, in der sie unter anderem die vermeintlich korrupte Thüringer Landesregierung kritisiert - doch wohl versehentlich wurde auch ein vertrauliches Dokument mitgeschickt.

Querdenker veröffentlichen aus Versehen pikantes Codewort für Anti-Corona-Demo

In den Unterlagen werden von Organisatoren verschiedene Ausweichszenarien für eine anstehende Demo in Berlin durchgespielt, dabei fällt für einen sogenannten Notfall auch das Codewort "Mutti".

Allem Anschein nach handelt es sich um einen Notfallplan für die geplante Großdemonstration am 1. August in Berlin, wie der Focus berichtet.

Der Plan ist eine komplette Regie-Anweisung, was zu tun ist, wenn mögliche Szenarien eintreten. Sollte beispielsweise die Polizei die Versammlung verbieten oder auflösen, planen die Querdenker an einem "Ort, der schlecht abzuriegeln ist und nicht in der Stadtmitte liegt" ihren Protest fortzuführen.

Warum "Mutti" als Codewort?

"Mutti" hat sich in den letzten Jahren in vielen Kreisen als Synonym für Bundeskanzlerin Angela Merkel etabliert.

Aus den aufgetauchten Dokumenten geht hervor, dass die Veranstalter fest damit rechnen, dass ihre Versammlung eingeschränkt wird.

Deswegen setzen sie auf die Mobilität der Demo-Teilnehmer und weisen auf verschiedene Car-, Roller- und Bike-Sharing-Angebote in Berlin hin.

Zudem wird dazu aufgerufen, sich stets über Telegram oder andere soziale Medien zu vernetzen und zu kommunizieren.

Laut des Notfallplans setzen die Querdenker übrigens ausdrücklich auf Deeskalation.

Auch interessant:

Fans komplett aus dem Häuschen: Vanessa Mai oben ohne im Urlaub

Flutkatastrophe: Opel & Toyota stellen kostenlos Autos zur Verfügung

Weiterlesen