Superlative Das ist die tödlichste Insel der Welt

Redaktion Männersache 21.05.2018

Die Insel Queimada Grande liegt in paradiesischer Lage. 33 Kilometer entfernt von der Südküste Brasiliens bei São Paulo. Allerdings wird sie "Die tödliche Insel" genannt - aus gutem Grund!

Eine tödliche Insel auf hoher See
© instagram/filipeleme

Das Eiland könnte eine Trauminsel sein. Ein grüner Fleck Erde umspült vom blauen Meer. Doch leider sind die Bewohner der Insel nicht gerade gesundheitsfördernd.

Auf der Insel leben nämlich hochgiftige Schlangen der Gattung Bothrops insularis – auch Insel-Lanzenotter genannt! Die Vipernart ist bräunlich bis gelb, wird etwa 70 cm lang und ernährt sich vorwiegend von Vögeln, die sie mit ihrem Gift lähmt, sodass sie nicht mehr wegfliegen können.

Von diesen Kriechtieren gibt es nicht gerade wenige auf der Insel. Forscher berichten, dass auf jeden Quadratmeter der 43 Hektar großen Insel mindestens eine Schlange kommt.

 

Ilha das cobras! #venator_venator #monster3x #Itanhaém #queimadagrande #gofishing #fishing #fish #sea #fisheye #island

Ein Beitrag geteilt von Alexandre Passarinho (@guia_passarinho) am

Das wirkt sich auf alle anderen Lebewesen recht tödlich aus. Nachdem binnen eines Jahres drei Leuchtturmwärter, die einzigen menschlichen Bewohner der Insel, an einem Schlangenbiss starben, wurde der Leuchtturm automatisiert und die Insel für Menschen zur Sperrzone erklärt. Nur Schlangenforscher dürfen die Insel noch betreten.

Die Spinnenschwanzviper wurde im Westen des Irans entdeckt

Alptraum-Viper: Schlange mit Spinnen-Schwanz entdeckt

Doch vielleicht löst sich das Schlangenproblem auch von alleine. Die Vipernart ist auf der Insel endemisch. Das heißt, sie kommt nur dort vor. Und das Gift der Schlange ist für die Pharmaindustrie sehr interessant. Obwohl es Menschen verboten ist, die Insel zu betreten, werden immer wieder Schlangen illegal gefangen und auf dem Schwarzmarkt verkauft.

Und es gibt noch ein weiteres Problem: Immer mehr Schlangen werden in Folge von Inzucht unfruchtbar. So kann es sein, dass die Schlangen durch den illegalen Fang und die Unfruchtbarkeit aussterben.

Tragisch für diese Schlangen, aber bis es soweit ist, empfehlen wir, von der Insel fern zu bleiben.

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.

Mehr Schlangen-Action:
Brutales Battle: Eichhörnchen vs. Schlange
Giftig: Taucher filmt tödlichen Kampf zwischen Seeschlange und Steinfisch

 

Por mais dias como este. #fishing #pescaembarcada #24hdemar #ilhadascobras #queimadagrande

Ein Beitrag geteilt von Filipe Leme Cardoso (@filipeleme) am

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.