wird geladen...
Viral-Update

Unfassbare Panne! Daten von Tausenden Porno-Models veröffentlicht

Die sensiblen Daten von mehr als 4.000 Erotik-Models einer Porno-Webseite wurden im Internet veröffentlicht.

Zwei Frauen umschlungen
Daten von Tausenden Porno-Models veröffentlicht (Symbolfoto) Foto: iStock/zhudifeng

Daten von Tausenden Porno-Models veröffentlicht

Die Porno-Website "PussyCash" meldet ein verheerendes Datenleck. Die Daten von 4.000 Models wurden gehackt und folgende Daten veröffentlicht:

  • Vollständiger Name
  • Geburtstag
  • Geburtsort
  • Nationalität
  • Passnummer und Ausstellungsdatum
  • Geschlecht
  • Foto
  • Unterschrift
  • Sexuelle Vorlieben
  • Namen der Eltern
  • Fingerabdruck

Einer der größten Hackerangriffe auf eine Pornoseite

Der Vorfall ist einer der größten Hacker-Angriffe auf eine Pornoseite in den vergangenen Jahren. Erst die Experten der Sicherheitsfirma VPNMentor haben den Leak Anfang Januar 2020 entdeckt. Trotzdem sind circa 875.000 Dateien von mehr als 4.000 Webcam-Models frei zugänglich im Netz gelandet.

Auch deutsche Models betroffen

PussyCash ist eine Pornoseite mit Schwerpunkt auf Live-Sex und Webcam-Sex. Partner-Webseiten sind BeNaughty, Xtube und Pornhub.

Von dem entdeckten Datenleck sollen auch Models aus Deutschland betroffen sein.