wird geladen...
Viral-Update

Prügel-Drama: Schauspieler Frederick Lau klatscht Sänger Yonii

Die Prügelei ereignete sich in einem Berliner Elektrofachmarkt, Augenzeugen filmten die Handgreiflichkeiten.

Frederick Lau
Ging in einem Einkaufszentrum auf seinen eigentlichen Freund Yonii los: Frederick Lau imago images / Sven Simon

Eigentlich Freunde

Eigentlich sollen der Schauspieler Frederick Lau, u. a. bekannt aus der Serie "4 Blocks", und Sänger sowie ebenfalls Schauspieler Yonii befreundet sein. Irgendetwas hat dieser Freundschaft jedoch offensichtlich einen Kratzer verpasst.

Wie mehrere Medien berichten, griff Lau Yonii in einem Berliner Einkaufszentrum an.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Geh weg, ich faste"

Augenzeugen zufolge stand Yonii, der mit bürgerlichem Namen Yasin el Harrouk heißt, an der Kasse eines Elektrofachmarktes, als Lau in den Laden stürmte und zunächst herumbrüllte. Dann soll der 30-jährige Grimme-Preisträger zugeschlagen und -getreten haben.

Der 29-jährige Musiker wehrte sich kaum. "Geh weg, ich faste", rief er angeblich immer wieder.

Prügel-Drama auf Video

Es gibt sogar ein Video des Prügel-Dramas, das der Bild vorliegt. Ob es sich bei den darauf zu sehenden Streithähnen tatsächlich um Lau und Yonii handelt, wurde bislang nicht bestätigt. Beide haben sich noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Ebenso ist unklar, warum sich die beiden in die Haare gekriegt haben.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';