Braunschweig Prostituierte streitet mit 14-jährigem Freier

06.11.2017

In Braunschweig kam es vergangenes Wochenende zu einem ungewöhnlichen Polizeieinsatz, nachdem eine Prostituierte die Beamten um Hilfe bat.

Prostituierte streitet mit 14-jährigem Freier
Foto:  iStock / MATJAZ SLANIC

Sie 53-Jährige geriet mit einem Freier in Streit, der mit ihren Leistungen nicht zufrieden gewesen war. Der Prostituierten gegenüber gab er sich als 20-Jähriger aus, doch als die Polizei nach ihrem Eintreffen die Personalien aufnahm, stellte sich heraus, dass er gerade einmal 14 Jahre alt ist.

Beischlafdiebstahl: Diese Männer gehen einer Prostituierten auf den Leim

Beischlafdiebstahl: Diese Männer gehen einer Prostituierten auf den Leim

Der Junge hat es offensichtlich bereits faustdick hinter den Ohren. Mit Verweis auf das Jugendschutzgesetz wurde er von den Beamten zur nächsten Bushaltestelle gebracht, um von dort aus den Heimweg anzutreten. Ob er nach dieser Erfahrung erneut mit einer Dame vom Fach in Kontakt tritt, bleibt abzuwarten.

11 Sex-Verlangen, die jeder Mann hat

 

Mehr Geschichten aus dem Rotlichtmilieu:
Taxigast filmt, wie sein Fahrer Oralsex von Prostituierter kassiert
Lumidolls: Ein Blick in Europas erstes Sexpuppen-Bordell

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.