Aufrüttelnde Worte Pornostar Ginger Banks enthüllt wahren Grund der Suizid-Welle

Tobias | Männersache 22.01.2018
Ginger Banks hat eine Erklärung für Suizide
© Twitter / gingerbanks1; Instagram / msmaplefever

In den letzten drei Monaten nahmen sich fünf junge Porno-Stars das Leben. Darstellerin Ginger Banks hat eine Erklärung dafür und richtet per Twitter einen Appell per Twitter an ihre Fans.

August Ames (23) und Olivia Nova (20) sind nur zwei von fünf Pornodarstellerinnen, die sich in den vergangenen drei Monaten das Leben nahmen.

Nun ergriff ihre Kollegin Ginger Banks das Wort und richtete per Twitter ihren Appell an die Internetgemeinde.  Menschen aus der Erwachsenen-Film-Industrie würden oft wie Bürger zweiter Klasse behandelt.

August Ames starb mit nur 23 Jahren

August Ames: Pornostar stirbt mit 23 Jahren

"Es macht uns depressiv, so wie die Gesellschaft auf Porno-Stars herabschaut und uns behandelt", erklärte sie der Webseite HollywoodLife. Auch sie habe an Depressionen gelitten, wegen der Art und Weise, wie andere Menschen ihren Job sähen. "Das ist das Schlimmste an diesem Job."

Im Video: Aufrüttelnde Worte von Ginger Banks

 

Banks schlägt vor, dass sich Leute aus der Sex-Industrie besser vernetzen sollten, um eine Gemeinschaft zu bilden. So falle es auch leichter, einen Therapeuten zu finden, der den Job akzeptiert und bei dem man sich nicht schämen braucht, für das, was man tut.

"Wir müssen die Leute erreichen, von denen wir wissen, dass sie mit Depressionen zu kämpfen haben." Außerdem müsse man über mentale Krankheiten aufklären. Da sich die Todesfälle gerade dramatisch häufen, müssten diese Probleme in der Porno-Industrie möglichst schnell geklärt werden.

Auch interessant:
August Ames‘ Abschieds-Notiz wurde in ihrem Auto gefunden
30 OPs – Sie wollte für ihren Ex aussehen wie ein Porno-Star

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.