wird geladen...
Sex-Update

Ranking: In diesen Städten werden die meisten Pornos geguckt

"Pornos gucken" ist auch in Deutschland mittlerweile Massen-Sport. Der Konsum ist jedoch von Stadt zu Stadt höchst unterschiedlich.

In diesen deutschen Städten werden die meisten Pornos konsumiert.
In diesen deutschen Städten werden die meisten Pornos konsumiert. Foto: iStock/franckreporter

Pornos gucken: In diesen Städten werden die meisten Pornos konsumiert

Das Porno-Onlineportal „Mydirtyhobby“ hat seine Statistikabteilung durchforstet. Dabei kommen interessante Details hinsichtlich des deutschen Porno-Konsumverhaltens in den zehn größten Städten Deutschlands ans Licht.

Pornos gucken: Pornokonsum nach Städten

  • Frankfurt 8,44 %
  • Berlin 6,96 %
  • Hamburg 4,93 %.
  • München 4,56 %
  • Köln 4,52 %
  • Stuttgart 2,65 %
  • Essen 1,72 %
  • Dortmund 1,42 %
  • Nürnberg 1,27 %
  • Düsseldorf 1,27 %

Pornos gucken: Mainmetropole an der Spitze

Nach den statistischen Zahlen von "Mydirtyhobby" gucken die Frankfurter/-innen fast doppelt so viele Pornos wie die Kölner/-innen. Erstaunlich zudem, dass zwischen Frankfurt und Schlusslicht Düsseldorf fast sieben Prozentpunkte Unterschied liegen.

Pornos gucken: Entstehung des Wortes “Pornographie”

Der Begriff “Pornographie” taucht erstmals im Jahr 1857 auf. Damals war es der Fachbegriff für literarische Texte über Prostitution, doch schon bald etablierte sich die Bezeichnung für Inhalte mit sexuell obszönen Darstellungen.

Online-Pornografie boomt!
Online-Pornografie boomt! Foto: iStock/grinvalds

Pornos gucken: 1908: erster pornographischer Film mit Handlung

Mit “A l'Ecu d'or ou la Bonne Auberge” wurde im Jahr 1908 der erste Film mit sexuellen Darbietungen und einer Handlung realisiert. Erzählt wird übrigens die Geschichte eines jungen Musketiers und dessen sexuellen Abenteuern in einem Wirtshaus.

Pornos gucken: Beginn von Pornografie im Internet

Im Jahr 1994 ging mit Sex.com die erste Pornoseite online. Die Geschichte nahm ihren rasanten Verlauf. Im Jahr 2005 betrug der Umsatz der Internetpornoindustrie dann bereits 2,5 Milliarden Dollar.

Pornos gucken: Rekordzahlen

Die Pornoindustrie wächst auch heute noch weltweit in einem rasanten Tempo. Pornhub gilt weltweit als größte Seite mit pornografischen Inhalten. Deren Nutzerzahlen sind von 2016 auf 2017 von 23 Milliarden auf 28,5 Milliarden gestiegen. Zahl der Pornhub-Besucher am Tag: 84 Millionen!