wird geladen...
Gehaltscheck

Polizei-Gehalt: Wie viel verdient ein Polizist?

Sie gehen täglich auf Verbrecherjagd und riskieren dabei zum Teil ihr Leben: Polizeibeamte. Zahlt sich das aus? Wie viel verdient ein Polizist? Wir machen den Gehaltscheck.

Polizei-Gehalt: Wie viel verdient ein Polizist?
Polizei-Gehalt: Wie viel verdient ein Polizist? iStock / MattoMatteo

Einem Bericht des Münchner Merkur zufolge gibt es in Deutschland etwa 245.000 Polizisten. Ihre Aufgabe ist es, für Sicherheit in der Gesellschaft zu sorgen und Kriminelle einzufangen. Kein leichter Job.

Dazu kommt, dass Polizisten nicht unbedingt zu den beliebtesten Menschen in der Bevölkerung zählen. Im Gegenteil: Kaum eine andere Berufsgruppe wird so häufig beschimpft wie diese.

Polizei-Gehalt: Lohnabhängigkeiten

Gleicht das Gehalt eines Polizeibeamten die Risiken und Unannehmlichkeiten aus? Das muss wohl jeder Polizist für sich selbst entscheiden. Wovon der Lohn wirklich abhängt, sind die Zuständigkeit und der Dienstgrad.

Als Beamte werden Polizisten besoldet. Der Sold unterscheidet sich je nachdem, ob die Polizeibeamten beim Bund oder bei den Ländern angestellt sind. Wer vom Bund bezahlt wird, bekommt in der Regel etwas mehr.

Polizei-Gehalt: Zuständigkeiten

Der Bund ist zuständig für die Polizisten, die bei der Bundespolizei, beim Bundeskriminalamt, Zoll oder Deutschen Bundestag im Einsatz sind. Auch die Feldjäger der Bundeswehr gehören dieser Gruppe an.

Streifenpolizisten, Ordnungshüter und auf der Wache tätige Polizeibeamte fallen in den Zuständigkeitsbereich der Länder. Ihre Besoldung unterscheidet sich aufgrund der verschiedenen Haushalte je nach Bundesland.

Polizei-Gehalt: Dienstgrade

Ebenfalls Einfluss auf die Höhe des Gehaltes eines Polizisten nimmt der Dienstgrad. Diesbezüglich wird zwischen dem mittleren, gehobenen und höheren Dienst mit den Qualifikationsebenen 2, 3 und 4 unterschieden.

Als Grundlage für die Entlohnung wird die Besoldungstabelle A herangezogen. Diese ist in die Gruppen A2 bis A16 sowie acht Erfahrungsstufen gegliedert und unterliegt einer jährlichen Aktualisierung.

Polizei-Gehalt: So viel verdient ein Polizist

Am wenigsten verdient also ein Polizist, der in die Stufe 1 der Besoldungsgruppe A2 eingestuft wird: 2.127,35 Euro brutto pro Monat. Am meisten gibt es für Stufe 8 der Besoldungsgruppe A16: 7.526,46 Euro.

Alle zwei bis vier Jahre erhöht sich der Sold abhängig vom Lebensalter. Eine komplette Übersicht aller Besoldungstabellen für Polizeibeamte des Bundes und der Länder findest du auf der Website des DBB.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';