Stars-Update

Poldi bringt eigenen Döner in den Supermarkt

Fußballstar Lukas Podolski bietet seinen eigenen Mangal-Döner zukünftig auch im Supermarkt an.

Lukas Podolski
Bringt seinen eigenen Döner in den Supermarkt: Lukas Podolski Foto: imago images / Poolfoto

Poldis Kebab

Er besitzt bereits eine Soccer-Halle sowie Eis- und Klamotten-Läden. Darüber hinaus eröffnete Fußballstar Lukas Podolski 2018 seinen ersten Döner-Imbiss in Köln. Bald soll die siebte Filiale eröffnen.

Doch damit nicht genug: Der 35-Jährige bringt seinen Mangal-Döner nun auch in den Supermarkt, konkret zu Rewe. Bereits ab nächster Woche liegt Poldis Kebab einem Bericht der Hamburger Morgenpost zufolge zunächst im Tiefkühlregal in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Döner-Imperium

Gegenüber dem Express sagte der Fußballweltmeister von 2014, der aktuell beim türkischen Verein Antalyaspor kickt: "Ich freue mich, dass wir weitere Filialen öffnen und dass auch bald unser Döner im Handel erhältlich ist! Es macht Spaß mit meinem Partner, weil wir den selben Hunger und Philosophie haben."

Sein Partner, das ist Metin Dag, der gemeinsam mit Podolski die Marke Mangal aufbaut und bereits weitere Schritte ankündigt: "Wir planen bereits eine weitere neue Filiale in Köln und auch eine in Bergheim." Das Döner-Imperium wächst und gedeiht.