Wegen treulosem Weibchen Bösartiger Kampf zweier Pinguin-Männchen

19.03.2017
Nicht ungewöhnlich: Blutige Kämpfe zwischen Pinguinen
© Screenshot Twitter / National Geographic

Pinguine sind ja soo putzig. Von wegen! Wenn es um Frauen geht, verstehen die schwarz-weißen Schnabelträger keinen Spaß!

Es ist wohl der schlimmste Albtraum eines jeden glücklichen Ehemannes - seine geliebte Frau im Bett mit einem anderen. Genau das musste ein Pinguin-Männchen in untem zu sehenden Video am eigenen, befrackten Leib erfahren. 

Besucher des Henry Dorley Zoo in Nebraska wurden Zeuge einer handfesten Auseinandersetzung zweier Gorillas

Härteste Punches: Gorillas versetzen Zoo-Besucher in Angst

Wie von Sinnen prügeln die flugunfähigen Seevögel mit ihren scharfkantigen Schnäbel aufeiander ein, bis Blut fließt. Eine nicht unübliche Szene in einer Pinguinkolonie.

Eindringlingen im Bereich ihres Nestes begenen die so putzig dreinschauenden Tierchen äußerst feindselig. Drohgebärden und Schnabelhiebe gehören zu den normalen Umgangsformen. 

Besonders von Magellanpinguinen ist bekannt, dass Revierstreitigkeiten öfters einen tödlichen Ausgang für einen der Kontrahenten haben. 

 

Das Videomaterial der blutigen Pinguin-Auseinadersetzung wurde binnen weniger Stunden einige Millionen Mal angeklickt!

Mehr zum Thema:
Beutel-Battle: Kangurus kämpfen um Weibchen
Springender Delfin tackled Surfer vom Brett 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.