Skurrile Unfallfolge Mann wiegt plötzlich 30 Kilo mehr. Der Grund ist einfach unglaublich

11.09.2017
Peruaner pumpt sich in kürzester Zeit auf
© twitter/Peru_Noticas

Alejandro Ramos Martinez ist zwar kein Bodybuilder, bekam aber dennoch einen aufgepumpten Körper. Binnen weniger Stunden legte der Peruaner satte 30 Kilogramm zu!

Der unglaubliche Grund für die Blitz-Kilos: Martinez ist Fischer von Beruf. Um Meerestiere vom Meeresgrund zu sammeln springt er tagtäglich vom Boot ins Wasser und taucht hinunter.

Allerdings ließ er sich diesmal beim Auftauchen nicht genügend Zeit. Das kann ganz schön ins Auge gehen, denn der Druck im tiefen Wasser ist viel Höher als an der Wasseroberfläche. Wenn man zu schnell auftaucht, lagert der Körper Stickstoff in den Zellen ein. Und zwar eine gefährliche Menge, wie auf den Bildern von Perú Noticias unten zu sehen ist.

Twitter-Userin Bonnie-Lee Brown verletzt sich beim Twerken

Twerk-Unfall: Mädchen an Hintern genäht

Martinez hatte mehr Glück als Verstand. Er überlebte den umgangssprachlich Taucherkrankheit genannten Effekt, der nicht selten tödlich endet.

Um ihm zu helfen wurde er in eine Kompressionskammer gebracht. So verlor er bereits 30 Prozent des im Körper eingelagerten Stickstoffs.

Auch Interessant:
Beim Carpool Karaoke: Mann filmt eigenen Unfall
Tauchendes "Nirvana-Baby" stellt legendäres Plattencover nach

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.