Dick-ometrics Webcam-Portal CamSoda führt Penis-Login ein

Redaktion Männersache 25.12.2017
Penis-Login: Das Porno-Portal CamSoda hat eine neue Verifizierungs-Methode eingeführt
© CamSoda

Erst Blowjobs für 1 Euro und jetzt das. Das Webcam-Portal CamSoda hat einen Penis-Login eingeführt.

Mithilfe einer Technik namens "Dick-ometrics" erhalten männliche User ab sofort mithilfe ihres besten Stücks Zugriff auf die Inhalte der Sex-Website.

Laut den Portal-Betreibern sei der Penis ebenso einzigartig wie der Fingerabdruck oder ein Retina-Scan.

Um die Login-Methode zu nutzen, müssen Nutzer ein Foto von ihrem Penis aufnehmen.

Bradley Charvet plant, in London ein Blowjob-Cafe mit Sex-Robotern zu eröffnen.

Blowjob-Cafe mit Sex-Robotern in London geplant

Penis-Pics im Internet?

CamSoda versichert seinen Usern dabei, dass diese Bilder ausschließlich zur Feststellung von individuellen Merkmalen genutzt werden.

Die Betreiber würden das pikante Pic im Anschluss nicht als Fotodatei auf ihren Servern speichern.

Ein potenzieller Hacker-Angriff würde demnach nicht dazu führen, dass abertausende Penis-Bilder inklusive den dazugehörigen Nutzernamen ins Internet gelangen.

Das Lumidoll-Etablissement in Barcelona ist laut eigener Aussage das erste Sexpuppen-Bordell Europas

Lumidolls: Das ist Europas erstes Sexpuppen-Bordell

Ebenfalls wichtig: Damit das Login funktioniert, muss der Penis erigiert sein.

Die eigens entwickelte Software erkennt den richtigen Nutzer bereits in 76 Prozent aller Fälle.

Weitere Verbesserungen sollen laut CamSoda dafür sorgen, dass die Genauigkeit bald bei 95 Prozent liegt. 

Mehr Sex:
Bei diesen Pornos kommen Männer am schnellsten
Ab sofort kannst du Virtual-Reality-Pornos riechen

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.