wird geladen...
Food-Update

Penis-Burger wird zum Bestseller - hier gibt es ihn

Die Stadt, der Brunnen, der Burger. Was wie eine Aufzählung nicht zusammenhängender Dinge daherkommt, ergibt in Jossgrund (Main-Kinzig-Kreis) dennoch Sinn. Eine kulinarische Erregung.

Burger auf einem Holzbrett
Erregend: Ein saftiger Burger Foto: iStock / coldsnowstorm

Es begann als Verschönerungs-Idee

Alles begann mit dem Franz-Korn-Platz in besagtem Städtchen namens Jossgrund. Jener Platz sollte verschönert werden, die Wahl der Mittel fiel auf einen Brunnen, der dann auch direkt vor der katholischen Kirche angelegt wurde.

Erstaunlicherweise erst nach der Fertigstellung offenbarte sich dann allen Beteiligten die doch recht eindeutige Form des Gesamtkunstwerkes.

Penis-Burger als Nachahmer-Projekt

Da war das Kind aber natürlich schon in den Brunnen gefallen und das Städtchen hatte eine neue, erregende Attraktion. Aber weil alle doch recht gelassen blieben - selbst der Pfarrer sieht es mit Humor - wird der neue Brunnen zwar keinen Design- oder Architektur-Wettbewerb gewinnen.

Aber zur Inspiration von Nachahmer-Projekten hat es schon jetzt gereicht: Der Penis-Burger ward geboren. Dabei geht es weniger um die verwendeten Zutaten als vielmehr um dessen Form, die ebenso eindeutig ausfällt, wie die des Brunnen.

Aus der Not eine Geschäftsidee gemacht

Man hat ja da auch wirklich wenig Spielraum, wenn es um die Darstellung der männlichen Geschlechtsorgane geht. Und so ist im Main-Kinzig-Kreis nicht nur der Penis-Brunnen im übertragenen Sinne "in aller Munde", sondern bald auch vor allem der Penis-Burger.

Übrigens: Die findigen Geschäftsleute vor Ort haben sich diese kulinarische Steilvorlage natürlich nicht durch die Lappen gehen lassen und sogleich ein ganzes Arsenal an weiteren erektilen Genüssen auf Tableau gezaubert: Mittlerweile gibt es auch Penis-Brötchen, Penis-Eis und wer weiß, was noch alles.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kulinarischer Höhepunkt

Einzig das Bestellen im Restaurant vor Ort dürfte da noch etwas seltsam klingen, wenn der Gast durch den Saal ruft "Einen saftigen Penis-Burger, bitte!". Aber wenn es die lokale Wirtschaft ankurbelt, ist auch ein erigiertes Gemächt jederzeit und in jeder Form hochwillkommen.

In diesem Sinne: Viel Spaß mit dieser Geschmacksexplosion und erregenden Hunger!