Viral-Update

Paar entdeckt römisches Bad unterm Teppich

Jenny und Mark Ronsman können in ihren eigenen vier Wänden bald kaiserlich baden.

Frau steht in einem römischen Bad und winkt
Jenny Ronsman in ihrem römischen Bad Foto: Mark Ronsman

Bislang ungenutzt

Als das Ehepaar Jenny und Mark Ronsman vor rund dreieinhalb Jahren ein Haus im US-amerikanischen Wisconsin kaufte, wurden sie bereits über die Besonderheit in ihrem neuen Anwesen berichtet.

Sie kümmerten sich aber nicht weiter drum. Das römische Bad im Arbeitszimmer wurde von den Vorbesitzern nicht genutzt und war überbaut sowie mit einem Teppich überdeckt worden, heißt es in einem Bericht von Bored Panda.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Exzellenter Zustand

Nun, in der Corona-Krise und der damit verbundenen vielen Zeit zu Hause, haben sich Jenny und Mark der Sache mal angenommen. Also: Teppich weg, Überbau weg.

"Ich war wirklich schockiert, dass sich etwas so Schönes in unserem Haus befindet", wird Mark Ronsman zitiert. Das römische Bad sei in einem exzellenten Zustand und soll nun noch einmal gründlich überholt werden.

Neue Pumpe & Alarmanlage

Danach möchte das Ehepaar ihr römisches Bad in Betrieb nehmen. Ein Experte riet den beiden, vorher noch mindestens eine der alten Pumpen zu erneuern, um Energie zu sparen.

Außerdem planen Jenny und Mark die Integration einer Alarmanlage, die verhindern soll, dass die fünfjährige Tochter aus Versehen in das luxuriöse Extra der Ronsmans hineinplumpst.