wird geladen...
Corona-Update

Offiziell: EM 2020 abgesagt

Die UEFA hat sich heute mit den nationalen Ligen und der Europäischen Klubvereinigung ECA geeinigt: Die EM 2020 wird verschoben!

Winkendes Maskottchen der EM 2020
Die EM 2020 findet nicht im Sommer dieses Jahres statt. Foto: Getty Images / Alexandra Beier / Freier Fotograf

Neuer Termin

Es wurde bereits ein alternativer Zeitraum festgelegt, um das Turnier nachzuholen: 11. Juni bis 11. Juli 2021. Fix ist die Absage für dieses Jahr, wenn sie von den 55 UEFA-Mitgliedsverbänden in einer Videokonferenz abgesegnet wird. Davon ist auszugehen.

Das UEFA-Exekutivkomitee kann im Anschluss dann die endgültige Entscheidung treffen, heißt es in einem Bericht der Bild.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Deutschland einer von 12 Gastgebern

Die EM 2020 sollte in insgesamt zwölf Ländern stattfinden, u. a. Deutschland. Hierzulande sollten drei Gruppenspiele mit Deutschlands Nationalmannschaft und ein Viertelfinale in der Münchner Allianz Arena absolviert werden.

Fußballfans müssen stark sein

Fußballfans müssen nun stark sein, aber im Vergleich zu anderen Einschränkungen im öffentlichen Leben fällt der Verzicht auf Stadionbesuche hoffentlich nicht allzu schwer. Aktuell wird dazu geraten, so wenig soziale Kontakte wie möglich einzugehen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.