Herzloses Vorgehen Obdachloser stirbt, nachdem Stadtverwaltung ihm den Schlafsack wegnimmt

Tobias | Männersache 24.01.2018
Obdachloser stirbt, nachdem sein Schlafsack entsorgt wurde
© iStock / Paul Bradbury

Nachdem die Stadtreinigung einem Obdachlosen den Schlafsack wegnahm, wurde dieser wenige Tage später tot in einem Parkhaus aufgefunden.

Der 66-jährige Wohnungslose wurde von seinen Freunden nur "Kev" genannt. Nun ist Kev tot - erfroren. "Ich kannte ihn seit 18 Monaten", sagte ein Freund gegenüber der britischen Metro. Er fand den leblosen Körper seines Kumpanen. Als er ihn schüttelte und er sich nicht regte, war ihm klar, dass etwas nicht stimmte.

In der Kritik steht die Stadtverwaltung, die Kev wohl seinen Schlafsack wegnahm. Die Sozialarbeiterin Claire Matthews ist erschüttert. Sie arbeitet in einer Suppenküche, die Kev regelmäßig besuchte.

Obdachloser baut Geheimbunker in Tunnel unter New York

Obdachloser baut Luxus-Bunker in Tunnel unter New York

Kev sei immer zu ihr gekommen, habe seine warme Mahlzeit dankbar entgegengenommen und niemals nach irgendetwas gefragt. "Wir geben auch Schlafsäcke an Obdachlose und uns wurde mitgeteilt, dass manche davon von der Stadtreinigung weggeworfen wurden, um die Straßen zu säubern.“

Die Stadt Bournemouth würde sogar Dudelsackspieler bei Obdachlosen auflaufen lassen, die in der Nähe der Bahnstation schlafen, um sie zu verscheuchen. Man habe den Menschen auch Einweg-Tickets gegeben, damit sie damit die Stadt verlassen und nicht mehr wieder kommen.

Ein Sprecher der Stadtverwaltung bestätigte den Tod des 66-Jährigen, ging jedoch nicht auf die Vorwürfe ein.

Auf Twitter allerdings kochten die Emotionen hoch. "Wie kann ein Mensch nur einem Obdachlosen den Schlafsack wegnehmen? Jemand muss für den Tod des armen Mannes zur Verantwortung gezogen werden", schreibt eine fassungslose Nutzerin. 

Wer sich fragt, wie er am besten mit Obdachlosen und bettelnden Menschen umgehen soll, für den hat Caritas Deutschland einige Tipps zusammengetragen.

Auch interessant:
Obdachloser bekommt Döner-Flatrate von Imbiss geschenkt
Obdachloser spielt auf Straße Piano - wird weltberühmt

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.