Tödliches Paradies

Diese Insel wurde nie erforscht, da ihre Bewohner alle Besucher töten

Thailand und Indien sind extrem beliebte Urlaubsziele. Im Gegensatz zu einer verbotenen Insel, die sich zwischen den Küsten der beiden asiatischen Länder befindet.

North Sentinel Island: Der Sentinelesen-Stamm attackiert regelmäßig Touristen, die versuchen, die Insel im Indischen Ozean zu besuchen
North Sentinel Island Foto: YouTube/ChristianCaron

Aus der Luft betrachtet ist North Sentinel Island das Paradies auf Erden. Allerdings solltest du niemals einen Fuß auf das Eiland im Indischen Ozean setzen.

Auch interessant:

Es sie denn, du willst ernsthaft verletzt werden. Der Grund dafür ist ein mörderischer Stamm von Ureinwohnern.

Die Sentinelesen: Das isolierte Volk der North Sentinel Insel

Die Sentinelesen sind ein von der Außenwelt isoliertes indigenes Volk, das die Insel seit über 60.000 Jahren ihr zuhause nennt und sehr empfindlich auf Eindringlinge reagiert.

Sobald Touristen versuchen, die exotische Insel zu betreten, werden sie von speerwerfenden Männern in Empfang genommen.

Alle Versuche, die Sentinelesen nach dem Tsunami von 2004 mit humanitärer Hilfe zu unterstützen, wurden mit Gewalt beantwortet. So schossen die Ureinwohner mit Pfeilen auf Helikopter, die Essen und Erste-Hilfe-Pakete über der Insel abwerfen wollten.

2006 sollen zwei Fischer, die der Insel zu nahe kamen, vom Stamm gefangen genommen und brutal abgeschlachtet worden sein.

Insel-Bewohner töten Missionar

2018 reiste ein "Abenteurer" oder "Missionar", der das Volk zum christlichen Glauben bekehren wollte, auf die verbotene Insel. Wie wir berichteten, soll John Allen Chau am 17. November 2018 von den einheimischen Bewohnern mit Pfeilen getötet und am Strand verscharrt worden sein.

Doch der Kontakt zur Insel ist nicht nur deshalb gefährlich. Von der Außenwelt behördlich abgeschottet, sind bakterielle Übergriffe bei Kontakt mit den Inselbewohnern zu befürchten: "Das Risiko einer tödlichen Epidemie von Grippe, Masern oder anderen äußeren Krankheiten ist sehr real und steigt mit jedem Kontakt", sagte Stephen Corry von Survival International gegenüber BBC.

Im Video unten kannst du dir anschauen, wie ein Sentinelesen-Empfangskomitee live in Aktion aussieht.

Weitere spannende Themen: