Sport-Update Football-Star verprügelt Kinder mit Gürtel

Timo | Männersache 23.11.2018

NFL-Star Adrian Peterson sorgt für Empörung, weil bei der Erziehung seiner Kinder Gewalt anwendet.

Adrian Petersen sorgt mit seinen Äußerungen für Empörung.
Adrian Petersen sorgt mit seinen Äußerungen für Empörung. Foto:  Getty Images/Ronald Martinez
 

NFL-Star Adrian Peterson in der Kritik

NFL-Runningback Adrian Peterson hat in einem Interview mit dem US-Magazin "Bleacher Report" eingestanden, dass er Gewalt als Erziehungsmittel bei seinen Kindern anwendet. Dies sorgte für einen Sturm der Entrüstung.

Die Kleinstadt Rabbit Hash im US-Bundesstatt Kentucky hat Pitbull-Dame Brynneth Pawltrow (kurz Brynn) zur neuen Bürgermeisterin gewählt

Diese Stadt hat einen Pitbull zum Bürgermeister gewählt

 

Sturm der Entrüstung

Der Star der Washington Redskins sagt in dem Interview: „Es gibt verschiedene Arten, wie ich meine Kinder bestrafe. Ich habe mich deswegen nicht geändert. Ich musste meinen Sohn disziplinieren, deshalb habe ich ihn neulich mit einem Gürtel versohlt".

Ein Fan der Buffallo Bills bricht sich bei einem missglückten Stunt ein Bein

FSK 18: NFL-Fan bricht sich bei idiotischem Stunt sein Bein

 

Nicht zum ersten Mal auffällig

Adrian Peterson wurde bereits 2014 von der NFL suspendiert, weil er sein Kind mit einer Gerte und einem Ast misshandelt haben soll. Peterson entschuldigte sich und entging somit einer Gefängnisstrafe.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Bodybuilder provoziert Street Fight. Wird brutal ausgeknockt
Vergewaltiger freigesprochen, weil sein Opfer sexy Unterwäsche trug

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.