wird geladen...
Sport-Update

NFL vor den Playoffs: Das sind die beiden beliebtesten Teams der Deutschen

Die NFL geht zeitnah in die entscheidende Phase - wir stellen die beiden beliebtesten Franchises der Deutschen vor.

nfl spieler
NFL: Kampf um die Pille GettyImages/Ezra Shaw

Die beiden beliebtesten NFL-Teams der Deutschen

Vor den NFL-Playoffs stehen zwei Teams besonders im Fokus, auch weil sie hierzulande zu den beliebtesten Franchises der nordamerikanischen Footballliga zählen: die Seattle Seahawks und Green Bay Packers!

Aktuelle Lage

Die NFL geht in die heiße Phase. Die Playoffs sind zum Greifen nah. Bei zwei der absoluten Lieblingsteams der deutschen Community wird es diese Saison besonders spannend: Sowohl die Seattle Seahawks, als auch die Green Bay Packers spielen bisher eine sehr erfolgreiche Saison. Der Gewinn der Divison wird den beiden Teams dieses Jahr aber ausgerechnet von ihren ärgsten Divisionsrivalen streitig gemacht.

Die Schlacht um die NFC West

Zurzeit stehen die Seattle Seahawks nur auf dem zweiten Platz der NFC West. Bisher behaupten die San Francisco 49ers die Spitze der Divison. Vor Kurzem kam es zum Clash der beiden Schwergewichte aus dem Westen. Nach Verlängerung konnten die Seahawks den 49ers durch ein Fieldgoal mit 27:24 die erste Niederlage der Saison zufügen und sind damit einen Schritt näher an ihre Erzrivalen herangekommen.

Es gibt dabei gute Neuigkeiten für die "12th’s" unter euch: Das Restprogramm von San Francisco ist eine enorme Herausforderung: Mit den Ravens, Saints, Falcons und Rams spielen die 49ers gleich gegen drei Teams, die ihre Division anführen. Seattle hat mit den Vikings, Rams, Panthers und Cardinals ein deutlich moderateres Programm. Das spannendste Spiel wird wohl am letzten Spieltag der regular-Season stattfinden, wenn das Rückspiel der beiden Rivalen ansteht.

Die Schlacht um die NFC North

Ein ähnliches Bild gibt es zurzeit in der NFC North: Die Green Bay Packers führen zurzeit ihre Division an, dicht gefolgt von den Minnesota Vikings. Der letzte Division-Titel der beiden Rivalen ging vor zwei Jahren an die Männer aus Minnesota. Green Bay will dieses Jahr wieder angreifen und hat im direkten Duell mit den Vikings die Oberhand behalten. Das Restprogramm der Packers lässt jeden Cheese-Head lächeln: Mit den Giants, Redskins, Bears, Vikings und Lions haben die Packers gute Chancen mindestens vier der fünf Spiele für sich entscheiden zu können. Lediglich das Spiel gegen die Vikings stellt Green Bay wohl vor größere Herausforderungen.

Die Vikings ihrerseits haben noch zwei echte Schwergewichte vor sich: Zum einen das Spiel im CenturyLink Field bei den heimstarken Seahawks und zum anderen steht wie oben genannt das Spiel gegen die Packers an. Die restlichen Partien werden gegen die Lions, Chargers und Bears ausgetragen.

Alles kann passieren

Wenn die Saison heute zu Ende wäre, würden die auf Platz fünf stehenden Seahawks gegen die Dallas Cowboys auf Platz vier in der Wild Card-Runde antreten. Da die Packers aktuell den dritten Platz belegen und die Vikings auf Platz sechs der NFC stehen, würden die beiden Teams nach heutigem Stand in der Wild Card-Runde erneut aufeinandertreffen. Wie wir wissen ist dies aber nicht irgendeine Liga, sondern die NFL, in der jederzeit alles passieren kann! Wer wird sich am Ende durchsetzen?

Die Männersache-Redaktion fiebert auf jeden Fall mit!

Zur Erklärung: Der deutschsprachige American-Football-News-Dienst "FootballR" hat seine User in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor Beginn dieser Saison hinsichtlich des jeweiligen Lieblingsteams in der NFL abstimmen lassen. Über 8.400 User machten insgesamt mit.

So ist die Abstimmung ausgegangen:

  • Green Bay Packers = 15,405%
  • Seattle Seahawks = 11,486% 
  • New England Patriots = 8,497% 
  • Chicago Bears = 5,967% 
  • Oakland Raiders = 4,978% 
  • San Francisco 49ers = 4,919% 
  • Miami Dolphins = 4,437% 
  • Baltimore Ravens = 3,425%
  • Tampa Bay Buccaneers = 3,295%
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';