wird geladen...
News-Update

"Wolfenstein": Aufregung um unzensierte Nazi-Ballerei

Die neueste Ausgabe des umstrittenen Computerspiels "Wolfenstein" kommt mit Hakenkreuzen auf den Markt.

Szene aus Wolfenstein II: The New Colossus
"Wolfenstein: Youngblood" kommt mit Hakenkreuzen. Foto: Bethesda Softworks

Neues "Wolfenstein"kommt mit Hakenkreuzen

Seit 1994 war "Wolfenstein" in Deutschland wegen der "Darstellung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" auf dem Index .

Im Jahr 2018 wurden die Regelungen von der "Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle" (USK) gelockert. Demnach ist es per Einzelfallprüfung möglich, die Verwendung eigentlich verbotener Symbole "in Kunst und Wissenschaft" im Rahmen einer entsprechenden Altersfreigabe durchzuwinken.

Zwei Versionen auf dem deutschen Markt

Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass "Wolfenstein: Youngblood" aus dem Hause Bethesda Softworks jetzt in Deutschland auch mit einer ungeschnittenen Version auf den Markt gekommen ist.

"Wolfenstein: Youngblood" und der Virtual-Reality-Ableger "Wolfenstein: Cyberpilot" gibt es zum einen in der angepassten Version für den deutschen Markt, aber eben auch in der unzensierten internationalen Fassung - und in dieser sind Nazis und Hakenkreuze im Spielablauf klar erkennbar. Die USK vergab für beide Versionen die Alterskennzeichnung "ab 18" Jahren.

"Wolfenstein Youngblood" kam am 26. Juli 2019 sowohl für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch auf den Markt. "Wolfenstein: Cyberpilot" ist PC und Playstation VR kompatibel.

Weiterlesen: