Genfer Autosalon 2017 Civic Type R: Hondas preiswerte PS-Rakete

Autozeitung.de 06.05.2018

Der Honda Civic Type R steht als verkaufsfertiges Auto wohl schon seit Herbst 2017 bei den Händlern. Zuvor durfte er auf dem Genfer Autosalon 2017 seine PS-starke Premiere feiern. 

Da die neunte Generation des Civic spät im Produktionsablauf vorgestellt wurde, hat Honda keine Zeit mit der Entwicklung und den Tests der zehnten Generation vergeudet.

 

Wie kann man einen Kompaktsportler wie den neuen Honda Civic Type R für noch mehr Kunden unwiderstehlich machen?

Bei Honda hat man die Antwort auf die Frage nach größeren Stückzahlen offenbar gefunden und sich beim Design größere Zurückhaltung auferlegt. Der sehr prägnante Heckflügel wird es also wohl nicht in die Serienproduktion schaffen.

HONDA CIVIC TYPE R 

Das Kraftpaket unter der Haube des Honda Civic Type R (2017) wurde etwas aufgebohrt. Die ursprünglichen 310 PS wurden gesteigert und er Sprint von 0 auf 100 km/h von sechs auf fünf Sekunden gedrückt.

Ein VW Golf 1 hängt einen Porsche 911 ab

Viral-Hit: Golf 1 zerstört Porsche 911

Auch das maximale Drehmoment wurde nach oben korrigiert. Honda setzt beim Civic Type R (2017) weiterhin auf Frontantrieb und die bewährte manuelle Sechsgang-Schaltung.

Damit war dann auch eine neue schnellste Runde für Fronttriebler auf der Nordschleife drin.

Mehr Auto gefällig?
Direkt zu den coolsten Karren bei Männersache
Opel Calibra: Heiße Gerüchte um Manta-Nachfolger

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.