News-Update

Neuer Beschluss: Bundesrat erleichtert Abschuss von Wölfen

Am Freitag, den 14.02.2020, stimmte der Bundesrat einer neuen Regelung zu, die den Abschuss von Wölfen erleichtert.

Wölfe
Bundesrat erleichtert Abschuss von Wölfen. iStoch / Andyworks

Bundesrat erleichtert Abschuss von Wölfen

Der neue Beschluss des Bundesrats sieht vor, dass Wölfe künftig nach Angriffen auf Nutztiere leichter abgeschossen werden können. Dabei ist die Tötung auch dann erlaubt, wenn nicht klar ist, welcher Wolf das Nutztier gerissen hat. Diese Regelung kann so lange fortgeführt werden, bis der Nutztier-Halter keine Schäden mehr von den Raubtieren zu erwarten hat.

Wölfe sind in Deutschland geschützt

Dabei dürfen Wölfe nicht willkürlich abgeschossen werden. Die Regelung besagt weiterhin, dass jeder Abschuss einzeln genehmigt werden muss, da Wölfe in Deutschland streng geschützt sind.

"Schritt in die richtige Richtung"

Lange wurde über den neuen Beschluss gestritten. CDU/CSU-Politiker setzten sich für Präventiv-Abschüsse der Tiere ein, auch wenn diese noch keinen Schade verursacht haben. Doch dieser Vorschlag ist nicht Teil des aktuellen Beschlusses.

Der Deutsche Jagdverband begrüßt den Beschluss, spricht von einem "ersten Schritt in die richtige Richtung".

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';