wird geladen...
Film-Update

"Batman", Superman" & mehr: Alle neuen DC-Filme bis 2023

"Wonder Woman", "Batman", "Superman" und mehr. Für die kommenden Jahren sind bereits einige neue DC-Filme geplant. Wir liefen den Überblick mit allen wichtigen Informationen.

Justice League
Der Snyder's Cut von "Justice League" gehört zu den von Fans am sehnsüchtigsten erwarteten DC-Filmen Warner Bros. / DC

Neue DC-Filme im Anmarsch

Das Superhelden-Filmgenre befindet sich noch immer auf dem Höhepunkt seiner Beliebtheit. Jährlich erscheinen mehrere Comic-Verfilmungen, die zu den kommerziell erfolgreichsten Filmen des jeweiligen Jahres gehören.

Dabei gehört DC neben dem Platzhirsch Marvel zu den Hauptlieferanten an Superhelden-Action. Kein Wunder, besitzt das Haus die Rechte an weltweit bekannten und geliebten Figuren wie Superman, Batman, Flash und Wonder Woman.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die in den vergangenen Jahren produzierten DC-Filme, die der Beginn des sogenannten DCEU (DC Extended Universe) waren, konnten – wenn auch nicht bei den Kritikern, so doch bei vielen Zuschauern – Anklang finden. Nicht verwunderlich also, dass DC (und Warner Bros.) auf weitere Comic-Verfilmungen setzen – Ausgangsmaterial gibt es mehr als genug.

Hier nun alle kommenden DC-Filme, die in den nächsten Jahren in die Kinos kommen.

Wonder Woman 1984

Gal Gadot als Wonder Woman
Gal Gadot als Wonder Woman Warner Bros. / DC

Wonder Womans erster Solo-Kinoauftritt von 2017 (nachdem sie in "Batman vs. Superman" ins DCEU eingeführt wurde) war ein riesiger Erfolg, der wirklich alle begeisterte. Da ist es nur logisch, dass Gal Gadot als titelgebende Amazone und Regisseurin Patty Jenkins für "Wonder Woman 1984" zurückkehren.

Ebenfalls wieder an Bord ist Chris Pine als Steve Trevor, was mehr als seltsam ist, da Trevor im ersten Film eigentlich gestorben ist und in der Fortsetzung, obwohl diese über 50 Jahre später spielt, gar nicht gealtert ist. Zudem spielt Kristen Wiig die unter Comic-Fans beliebte Cheetah, die Wonder Woman das Leben schwer machen will.

Aktuell ist "Wonder Woman 1984" für den 26. Dezember 2020 angesetzt, der Starttermin wird aber wahrscheinlich erneut nach hinten verschoben.

Justice League Snyder's Cut

Justice League
Die Justice League Warner Bros. / DC

"Justice League" sollte das DC-Äquivalent zu Marvels "The Avengers" werden, eine unbesiegbare Liga der größten Superhelden des DC-Universums. Der Film blieb aber hinter den Erwartungen zurück. Viele Fans sehen den Grund darin, dass Regisseur Zack Synder aufgrund einer persönlichen Tragödie die Leitung und somit kreative Kontrolle an Joss Whedon abgeben musste.

Fans fordern seitdem einen "Snyder's Cut" des Films – ein Wunsch, der nun Realität wird. Der US-amerikanische Streaming-Anbieter HBO Max ermöglicht dem Regisseur, seine Vision zu verwirklichen und als vierstündigen Film oder sechsteilige Mini-Serie der Superlative zu zeigen.

"Zack Snyder's Justice League" soll Anfang 2021 veröffentlicht werden.

The Suicide Squad

The Suicide Squad
The Suicide Squad Warner Bros. / DC

Nach dem enttäuschenden und schlichtweg schlechten ersten Versuch, die "Suicide Squad" 2016 ins Kino zu bringen, war fraglich, ob es jemals eine Fortsetzung oder Neuinterpretation geben würde. Dann kam "Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn, pitchte seine Idee und Fans warten seitdem sehnsüchtig auf den Film, der simpel "The Suicide Squad" heißt.

Zu dem Staraufgebot des Films gehören Margot Robbie, Idris Elba, John Cena, Viola Davis, Alice Braga und Taika Waitiki. Der Film soll am 6. August 2021 in den Kinos anlaufen.

The Batman

Robert Pattinson als Batman
Robert Pattinson als Batman Warner Bros. / DC

Ein weiteres "Batman"-Abenteuer, das ersten Informationen zufolge noch düsterer sein soll als die vorangegangene "The Dark Knight"-Trilogie. Diesmal schlüpft Robert Pattinson in das Kostüm des dunklen Rächers und bekommt es gleich mit dem Rätsel liebenden Riddler und dem Pinguin zu tun.

Matt Reeves inszeniert den Film, der Batmans zweites Jahr als menschliche Fledermaus porträtiert. Parallel arbeitet Reeves an einer Spin-off-Serie zum Film, die im ersten Jahr von Batmans Aktivitäten angesiedelt werden soll.

"The Batman" soll am 1. Oktober 2021 in die Kinos kommen.

Black Adam

Black Adam
Black Adam DC Comics

Niemand Geringeres als Dwayne "The Rock" Johnson spielt Black Adam, die Nemesis von Superheld Shazam. Viel ist über die Produktion aktuell noch nicht bekannt. Jaume Collet-Serra ("House of Wax", "Unkown") nimmt auf dem Regiestuhl Platz und soll mit den Dreharbeiten Anfang 2021 beginnen.

Der aktuell angesetzte Kinostart am 21. Dezember 2021 wird sich aller Voraussicht nach nach hinten verschieben, da an Filmen dieser Größe lange in der Postproduktion gearbeitet wird.

The Flash

The Flash
The Flash und Batman Warner Bros. / DC

Im TV schon seit Jahren erfolgreich, soll Flash nun auch in seinem ersten Solo-Film die Fans in Lichtgeschwindigkeit begeistern. Ezra Miller kehrt als titelgebender Held wieder, an seiner Seite u. a. Ben Affleck als Batman und möglicherweise Michael Keaton – ebenfalls als Batman. Wie kann das sein? In der Flashpoint-Storyline, die der Film aufgreift, kann sich Flash durch die Zeit bewegen, was dem Film eine starke Metaebene verleiht.

Andrés Muschietti, der zuletzt durch seine Neuinterpretation der "Es"-Horrorfilme von sich reden machte, übernimmt die Regie des Films, der für den 3. Juni 2022 angesetzt ist.

Shazam! Fury of the Gods

Zachary Levi als Shazam
Zachary Levi als Shazam Warner Bros. / DC

Als potenzielle Gegenspieler werden in "Shazam! Fury of the Gods" Mister Mind, eine sprechende Raupe mit telepathischen Fähigkeiten sowie die Monster Society of Evil gehandelt – interpretiert man die Post-Credit-Sequenz des ersten Teils richtig.

Zachary Levi kehrt als Shazam zurück, genau wie Drehbuchautor Henry Gayden, Regisseur David F. Sandberg und Produzent Peter Safran. Der Film soll am 4. November 2022 in den Kinos starten.

Aquaman 2

Jason Mamoa als Aquaman
Jason Mamoa als Aquaman Warner Bros. / DC

Nach dem unerwartet großen Erfolg des ersten Teils von 2018 kehrt James Wan ("Fast & Furious 7") zurück auf den Regiestuhl und wird erneut Jason Momoa als den König von Atlantis inszenieren.

Der Film, der nach Aussagen Wans ernsthafter und düsterer sein soll und "neue Welten" einführen wird, ist für den 16. Dezember 2022 angesetzt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';