Dating-Update

Neue Dating-Studie: Darauf achten Deutsche bei der Partnerwahl

Eine aktuelle und repräsentative Studie zum Thema Partnerwahl und Dating gibt Aufschluss über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Geschlechter.

Pärchen im Cabrio bei Sonnenuntergang
Bei Deutschen hoch im Kurs: Kaffeetrinken beim ersten Date (Symbolbild) Foto: iStock / courtneyk

Dating-Studie von mydays und Statista

Was ist den Männern und Frauen in Deutschland wichtig, wenn sie sich auf Partnersuche begeben? Das Aussehen, der Charakter, das vorhandene Vermögen? Und was sind die wichtigsten Zutaten für eine glückliche Beziehung?

Erlebnisanbieter mydays wollte es genauer wissen und beauftragte das Statistik-Portal Statista mit der Durchführung einer repräsentativen Studie zum Thema Partnerwahl und Dating, wie es in der dazugehörigen Pressemitteilung heißt.

Die Ergebnisse sind spannend und zeigen sowohl Gemeinsamkeiten als auch klare Unterschiede, wenn es darum geht, welche Kriterien die oder der potenzielle Liebste mitbringen soll.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gemeinsamkeiten & Unterschiede

So ergab die Studie, dass Männer beispielsweise mehr Wert auf das Aussehen ihrer Partnerin legen (49 zu 37 Prozent), während die Frauen finanzielle Absicherung höher bewerten (22 zu 12 Prozent).

Einig sind sich Geschlechter darin, dass Humor (85 und 76 Prozent), Intelligenz (77 und 70 Prozent), Ausstrahlung (74 und 72 Prozent) sowie gemeinsame Interessen (76 und 68 Prozent) vorhanden sein müssen.

Die Chemie muss stimmen

Weiterhin hat die Studie untersucht, welche Vorlieben bezüglich der Location und Aktivität beim ersten Date bestehen. Die Hälfte aller Befragten gab an, am liebsten erst mal zum gemeinsamen Kaffeetrinken zu gehen. Auf Platz zwei rangiert das Spazierengehen, für das sich 45 Prozent aussprachen.

Für ein romantisches Dinner direkt zu Beginn des Kennenlernens konnten sich lediglich 25 Prozent begeistern, 19 Prozent setzen auf einen Barbesuch und 9 Prozent gehen gern in die Vollen und planen gleich einen gemeinsamen Tagesausflug.

Doch egal, wo die Reise hingeht: Wichtig ist, dass die Chemie stimmt, das Date "entspannt und ungezwungen" verläuft und eine gute Unterhaltung zustande kommt. Letzteres hat vor allem Frauen große Bedeutung (80 zu 66 Prozent).