Streaming Update "Castlevania": Game-Klassiker wird Netflix-Serie

02.03.2017
Netflix-Serie "Castlevania" adaptiert gleichnnamiges Videospiel
© via inverse.com

Vampire, Werwölfe, Zombies und deren blutrünstige Killer: Streaming-Gigant Netflix bringt noch dieses Jahr den Videospiel-Klassiker "Castlevania" als Animationsserie heraus.

Ausgerüstet mit der heiligen Peitsche, einem Kruzifix und Weihwasser kämpft der Spieler als Vampirjäger in "Castlevania" gegen die düsteren Kreaturen. Endgegner ist Dracula.

1987 kam "Castlevania" als Nintendo-Spiel von Konami auf den Markt. Inzwischen hat das Mittelalter-Fantasy-Franchise zahlreiche Prequels und Sequels über die Jahre erhalten. Als letztes Game erschien 2014 "Castlevania: Lords of Shadow 2". 

Das japanische Horror-Manga Death Note bekommt ein Live-Action-Verfilmung auf Netflix 2018

Netflix' Manga "Death Note" als Live-Action

Die Netflix-Serie "Castlevania" werde die erste gute Videospiel-Verfilmung der westlichen Welt werden, verspricht bereits Co-Produzent Adi Shankar auf Facebook und nimmt damit die Sorge einiger Fans vorweg.

Shankar produzierte brutale Actionsfilme wie "Dredd" und "Killing Them Softly", ist aber vor allem durch eine nicht jugendfreie Adaption der Power Rangers bekannt geworden. Somit kann davon ausgegangen werden, dass die Verfilmung ihren brutalen Charakter beibehalten wird.

Auch von Seiten Netflix' heißt es, dass "Castlevania" härter als "Game of Thrones" werden soll.

 

"Castlevania": Davon handelt die Netflix-Serie


Die Netflix-Serie soll auf dem Spiel "Castlevania III: Dracula’s Curse" basieren, das im Transsilvanien von 1476 angesiedelt ist. Hier muss das letzte überlebende Mitglied der Belmont Familie Osteuropa vor Dracula beschützen, der die Welt in Dunkelheit und Chaos stürzen will. 

An seiner Seite stehen die Figuren Grant DaNasty, Sypha Belnades und Alucard.

Netflix: Übersicht aller neuen Serien

Netflix: Alle Serien-Highlights 2017

Erster Teaser zu "Castlevania"

Ein erstes Poster, das Shankar auf Facebook postete, gibt bereits einen Eindruck, wie die Netflix-Serie "Castlevania" aussehen könnte: Ein blutroter Mond steht über Draculas Schloss, Fledermäuse fliegen in der Luft. 

Shankar arbeitet seit 2015 an der Umsetzung des Projektes. Die Animation der Game-Adaption übernehmen hierbei die Frederator Studios. Die Story der Verfilmung stammt aus der Feder von Warren Ellis.

Netflix hat bereits angekündigt, dass "Castlevania"-Staffel 1 (bestehend aus vier Folgen) noch 2017 erscheinen soll. Auch die 2. Staffel der Serie ist bereits für 2018 bestellt.

Mehr Streaming?
Immer aktuell: Die neusten Netflix-Filme
Serien & Kino-News auf Männersache

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.