wird geladen...
News-Update

Formel-1-Superstar Lewis Hamilton eröffnet vegane Burger-Kette

Die Formel 1 ist nicht besonders umweltverträglich. Umso beachtlicher, dass ein F1-Superstar jetzt eine vegane Burger-Kette eröffnet.

Formel-1-Star investiert in Veggie-Burger-Kette (Collage)
Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und Kimi Räikkönen - einer von ihnen investiert in vegane Burger-Kette (Collage) Getty Images/ANDREJ ISAKOVIC, iStock/Roxiller

Dieser Formel-1-Superstar eröffnet vegane Burger-Kette

Die Formel 1 ist vielen allein aus Umweltschutzgründen ein Dorn im Auge. Die Abgase sowie die langen Reisewege zwischen den einzelnen Grand-Prix-Rennen hinterlassen einen katastrophalen Öko-Fußabdruck.

Ein Superstar der Szene geht jetzt zumindest in einem anderen Teilbereich mit gutem Beispiel voran.

"Neat Burger"im Anmarsch

Der fünfmalige F1-Weltmeister Lewis Hamilton investiert nämlich sein Vermögen teilweise in die vegane Burger-Kette "Neat Burger", die seit 2. September 2019 ihre Eingangstore geöffnet hat.

Die erste Filiale ist in London zu besuchen, 13 weitere sind in den kommenden zwei Jahren weltweit geplant.

Keine Überraschung

Hamilton ist seit langem Veganer. Gegenüber dem "Mirror" erläutert er das jetzige Investment: "Ich bin sehr leidenschaftlich darin, Gutes für unsere Welt zu tun, und ich respektiere 'Neat Burgers' Einsatz bei ethischeren Praktiken und der Unterstützung kleiner Unternehmen sehr. Die Zusammenarbeit mit ihnen macht mich also wirklich stolz."

Und weiter: "Als jemand, der sich sowieso vegan ernährt, bin ich überzeugt, dass wir gesündere Mahlzeiten brauchen, die trotzdem richtig lecker sind und gleichzeitig eine aufregende und neue Geschmackserfahrung für alle bieten, die sich vielleicht auch gerne fleischlos ernähren wollen."

Weiterlesen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';