Astro-Update

NASA versucht, Asteroiden aus Umlaufbahn zu bomben

Die NASA will erstmals einen Asteroiden aus seiner Umlaufbahn schießen, um die Erde zu schützen.

NASA will Asteroiden aus Umlaufbahn schießen (Symbolfoto).
NASA will Asteroiden aus Umlaufbahn schießen (Symbolfoto). Foto: iStock/adventtr

NASA versucht, Asteroiden aus Umlaufbahn zu bomben

Die NASA triebt ihr Projekt "Double Asteroid Redirection Test" (DART) weiter voran. Ziel soll es sein, einen auf die Erde zurasenden Asteroiden aus seiner Umlaufbahn schießen zu können, um den Heimat-Planten zu schützen.

Die Pläne der NASA

Im Oktober 2022 will die NASA dafür einen kleinen Asteroidenmond aus seiner Umlaufbahn schießen. Der Trabant hat eine Durchmesser-Größe von circa 150 Metern. Dieser Testlauf soll dann wertvolle Erkenntnisse für den Ernstfall liefern.

Das sagt die US-Weltraumorganisation

In einem offiziellen Statement der NASA heißt es dazu: „DART wäre die erste Mission der NASA, welche die so genannte Kinetic Impactor Technique demonstriert, einen Asteroiden mit einem gezielten Einschlag von seiner Umlaufbahn zu schieben, um sich gegen einen möglichen zukünftigen Asteroideneinschlag zu verteidigen“.