In der Schweiz Nachbarn verwechseln Jack-Daniel's-Fahne mit IS-Flagge

06.10.2017

Sie ist einfarbig Schwarz und zeigt einen weißen Schriftzug - besonders gern wird sie im Gastronomiebereich gehisst. Verwechslungsgefahr mit der Flagge des islamischen Staates besteht bei genauem Hinsehen eigentlich weniger. Eigentlich!

Erhöhte Verwechslungsgefahr
Foto:  iStock/BrilliantEye, Jack Daniels

Laut einen Bericht von "20minuten.ch", hatte ein 29-jähriger Schweizer zwei Flaggen auf seinem Grundstück in Regensdorf gehisst – die italienische und die der beliebten Whiskey-Marke "Jack Daniel’s". 

Eine Aktion, die den Nachbarn des Jackie-D-Liebhabers auf den Plan rief. 

Der Whisky-Adventskalender

Weihnachten für Männer: Der Whisky-Adventskalender

"Was seid Ihr für Menschen? Muss man vor euch Angst haben? Zuerst die italienische Flagge und nun die schwarze Todesflagge.", schrieb der besorgte Eidgenosse auf einen Zettel, den er dem vermeintlichen IS-Krieger in den Briefkasten steckte. 

Unterzeichnet war er mit "besorgten Nachbarn", die außerdem drohten, den Mann und seine Freundin unter Beobachtung zu stellen.

"Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich das gelesen habe", so der Flaggenliebhaber laut "20minuten.ch". Bis heute wisse er nicht, wer das Schreiben verfasst habe. 

Mehr Whisky:
Jack Daniel's bringt Kaffee mit Whisky-Geschmack
Krank! Redneck spült schärfste Chili der Welt mit Whisky runter

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.