wird geladen...
News-Update

Nach Kritik an Xavier Naidoo: Dieter Bohlen kassiert Shitstorm

Dieter Bohlen muss nach seiner Kritik an dem umstrittenen Sänger Xavier Naidoo einen doppelten Shitstorm hinnehmen.

Dieter Bohlen
Nach Kritik an Xavier Naidoo: Dieter Bohlen kassiert Shitstorm imago images / Andreas Gora

Nach Kritik an Xavier Naidoo: Dieter Bohlen kassiert Shitstorm

Am 14. März bezog Dieter Bohlen hinsichtlich des DSDS-Rauswurfs von Xavier Naidoo öffentlich Stellung und kritisierte den einstigen Jury-Kollegen hinsichtlich eines aufgetauchten Videos mit fremdenfeindlichem Inhalt ein paar Tage zuvor. Dafür wiederum bekommt jetzt Bohlen ordentlich eingeschenkt.

Doppelt hält besser

Den einen ist Bohlens Kritik zu lapidar und halbherzig gewesen, beim Fanlager Naidoos hingegen kam die Kritik vor Millionenpublikum im Rahmen der DSDS-Liveshows naturgemäß nicht gut an. Bohlen muss sich über Social Media jetzt Einiges anhören.

Gespaltene Lager

Ein Twitter-User beklagt die verschenkte Möglichkeit von Bohlen, sich auf großer Bühne deutlich gegen Rassismus zu positionieren.

Andererseits wird die vermeintlich fehlende Standhaftigkeit von Seiten des Senders RTL bemängelt, an Naidoo festzuhalten, weil er doch nur das gesagt habe, was viele angeblich denken würden.

Eine Rückkehr von Xavier Naidoo auf den Jury-Sessel von "Deutschland sucht den Superstar" hat RTL indes komplett ausgeschlossen. Vielmehr haben sie mit dem Schlagerbarden Michael Wendler schon einen Nachfolgekandidaten im Auge.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';