Wetter-Warnung Nach Horror-Orkan: Schon wieder Alarmstufe Rot in Deutschland ausgerufen

Redaktion Männersache 22.01.2018

In der vergangenen Woche sorgte Orkan "Friederike" für Chaos. Nun gibt es erneut eine Unwetterwarnung vom Deutschen Wetterdienst (DWD) – allerdings nicht vor Sturm.

In Deutschland droht in den kommenden Tagen eine ganz andere Gefahr: Gewarnt wird vor Glätte – das kann besonders für Autofahrer gefährlich werden. Es drohen Schnee, Schneeregen und Regen. Beinahe in ganz Deutschland soll es teilweise heftige Niederschläge geben.

Ein Vater filmt, wie Kinder vor der Schule seiner Tochter auf der vereisten Straße ausrutschen

Rabenvater filmt dutzende Schulkinder, die auf Eis ausrutschen

Zunächst wurde es schon sehr nass im Südwesten – die Regenfront zieht im Laufe des Tages über die ganze Republik und wird später auch den Nordosten erreichen. Die Temperaturen liegen zwischen minus 2 Grad und 6 Grad plus. Dadurch kann es sehr glatt werden.

Wetterdienste wie "wetter.net" warnen aktuell vor massiver Glätte.

Zwar droht kein neues Sturmtief, aber einzelne Sturmböen sind dennoch möglich: "An exponierten Stellen können stürmische Böen oder Sturmböen aber nicht ausgeschlossen werden", meldet der DWD. Durch die heftigen Niederschläge droht in einigen Regionen auch wieder Hochwasser.

Blutregen: So entsteht das gruselige Wetterphänomen

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.