wird geladen...
News-Update

Greta Thunberg beendet Klimastreik

Es war das wohl längste Schuleschwänzen in der Geschichte des schwedischen Bildungssystems: Nach einem Jahr meldet sich Schülerin Greta wieder zum Unterricht.

Greta Thunberg
Greta Thunberg Getty Images / John Thys

Back to school

Nach einem Jahr Schulstreik fürs Klima scheint dieser beendet: Die berühmteste Schulschwänzerin der Welt kehrt auf die Schulbank zurück.

Ende August beginnt in Schweden die gymnasiale Oberstufe, da will Greta unbedingt dabei sein. Ob sie allerdings auf eine öffentliche Schule geht oder doch eine private und welche Fächer sie belegen wird, dazu möchte sie sich aktuell nicht äußern.

"Skolstrejk för klimatet"

Das vergangene Jahr hat Greta komplett versäumt, war stattdessen um die Welt gereist, um überall für ein besseres Klima zu demonstrieren und hat sogar eine Rede vor der UNO gehalten.

Spektakulär war ihre Anreise nach New York: Sie schiffte sich auf einem Segler ein und erwies sich trotz fehlender nautischer Erfahrung als recht seefest.

Infektion, Internet und Bestnoten

Dann allerdings schlug das Coronavirus zu und beendete den Protest auf der Straße. Greta zog sich nach Stockholm zurück und isolierte sich selbst, nachdem sie glaubte, sich mit dem Virus infiziert zu haben. Einen Test machte sie allerdings nicht.

Das war jedoch noch nicht das Ende der Proteste. Diese wurden einfach ins Netz verlegt, mit Aktionstagen und weltweiter Vernetzung via Videokonferenzen.

Ihren Werdegang scheint das verlorene Schuljahr nicht zu gefährden. Selbst das schloß sie als Einser-Kandidatin mit Bestnoten ab. Wohl dem, der alles unter einen Hut zu bringen weiß.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';